Stadtplan Leverkusen
24.05.2009 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Europawahlkampf im Stadtbild (Teil 4)   Stefan Drews mit gelungenem Comeback, Biesenbach mit U18-Norm >>

Malte Mohr mit Bestleistung auf Berlin-Kurs


Malte Mohr hat in Soest als erster Deutscher Stabhochspringer die Norm (5,70 m) für die Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin (15.-23.08.) geknackt. Mit 5,80 Metern gewann der 22-Jährige vor Alexander Straub (LG Filstal; 5,60 m) und Vereinskollege Danny Ecker (5,60 m). Tobias Scherbarth kam als dritter Bayer 04-Springer auf 5,40 Meter.

Mohr steigerte damit seine persönliche Bestleistung um vier Zentimeter und unterstrich gleichzeitig seine Ambitionen bei der Heim-WM zu starten. „Ich bin froh, dass ich die Norm bereits so früh geschafft habe, denn nun kann ich unbeschwert die nächsten Wettkämpfe bestreiten“, sagte der Deutsche Juniorenmeister im Anschluss. Bereits in der Hallensaison meldete Mohr erste Ansprüche an die nationale Spitze an, als er hinter Danny Ecker bei den Deutschen Hallenmeisterschaften Silber gewann und anschließend bei der Hallen-EM in Turin startete.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.07.2019 20:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter