Stadtplan Leverkusen
11.06.2008 (Quelle: Polizei)
<< Menga und Peters trainierten mit Weltmeister Frankie Fredericks   Unternehmerreise nach Shanghai und Wuxi >>

Rücksichtsloser Radler flüchtete nach Unfall - Zeugen gesucht -


Durch seine rücksichtslose Fahrweise hat ein Radfahrer am Dienstag (10.06.) in Steinbüchel ein Unfall verursacht und ist anschließend einfach weiter gefahren.

Um 07.53 Uhr wartete der Fahrer (47) eines Linienbusses vor einer Rotlicht zeigenden Fußgängerampel auf dem Theodor-Heuss-Ring. Im gegenüber stand ein weiterer Linienbus, der ebenfalls vor der Ampel wartete. Als die Lichtzeichenanlage dann auf Grünlicht wechselte, fuhren beide an.

In diesem Moment überholte der unbekannte Radfahrer den entgegenkommenden Bus. Um einen frontalen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 47-Jährige stark abbremsen. Der Radler hielt dann neben dem Fahrzeug und der Fahrer sagte ihm, dass er warten solle. Statt dessen trat er kräftig in die Pedale und flüchtete in Richtung Kurt-Schumacher-Ring.

Durch das kräftige Bremsen verletzten sich fünf Fahrgäste, die mit Rettungswagen zu ambulanten Behandlungen in ein Krankenhaus gebracht wurden. Unter ihnen war auch ein Kleinkind im Kinderwagen.

Die Beamten des Verkehrskommissariates 22 sind bei ihren Ermittlungen dringend auf Zeugen angewiesen und bitten deshalb um Hinweise unter 0221/229-0. Bei dem Radler handelt es sich um einen Jugendlichen im Alter von etwa 16 Jahren. Er ist schlank, dunkelhaarig und trug auch dunkle Kleidung. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein dunkles Mountenbike.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.09.2009 08:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter