Siebenkämpferin Jennifer Oeser startet durchwachsen in Götzis - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1100 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1050 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 773 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 742 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 724 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 6 / 721 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 7 / 720 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 711 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 708 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 704 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Siebenkämpferin Jennifer Oeser startet durchwachsen in Götzis

Veröffentlicht: 01.06.2008 // Quelle: TSV Bayer 04

Ohne Aussetzer, aber auch ohne Ausreißer nach oben hat Siebenkämpferin Jennifer Oeser vom TSV Bayer 04 Leverkusen den ersten Tag beim Mehrkampf-Meeting in Götzis absolviert. Beim Stelldichein der Weltelite rangiert die 24-Jährige nach vier Disziplinen mit 3647 Punkten auf Platz zwölf. Trainingskameradin Christine Schulz liegt mit 3595 Zählern auf Rang 16.

Beim mit Blick auf die Olympischen Spiele in Peking (China) so wichtigen nationalen Vergleich liegt Oeser knapp hinter Julia Mächtig (Platz acht/ 3669 Pkt) und Sonja Kesselschläger (Platz elf/ 3653 Pkt/ beide SC Neubrandenburg). Drei Olympia-Tickets sind auch zu vergeben. Die am stärksten eingeschätzte Deutsche, Lilli Schwarzkopf (Paderborn), erwischte einen schwachen ersten Tag und liegt 3539 Zählern auf Platz 21, kann aber auf ihren starken zweiten Tag hoffen.

„Das ist kein guter Mehrkampf“, gibt Trainer Karl-Heinz Düe zu, der sich eine andere Vorstellung von Oeser erhofft hatte. „Es ist nicht erklärlich. Jenny ist verkrampft. Vielleicht steht sie unter zu großem Druck.“ Mit einem normalen zweiten Tag könnte Oeser, die im Vorjahr Platz drei in Götzis belegte, die Olympianorm von 6130 Zählern schaffen. „Aber das ist auch eine Kopfsache. Ist sie bereit, sich genauso zu quälen wie bei einem guten Wettkampf?“, fragt Düe.

Für seine zweite Athletin, Christine Schulz, findet der Coach lobende Worte. „Sie bietet eine ordentliche Vorstellung und wird wohl ihren zweitbesten Mehrkampf machen“, meint Düe. Schulz’ Bestleistung liegt bei 6199 Punkten aus dem Jahr 2005. Danach wurde sie häufig von Verletzungen zurückgeworfen. Ein Ergebnis nahe der 6000-Punkte-Grenze ist möglich.

Die Leistungen des ersten Tages im Überblick:

Siebenkampf: 12. Jennifer Oeser: 100 Meter Hürden: 13.83 sec - Hoch: 1.79 m - Kugel: 13.82 m - 200 Meter: 24,90 m; 16. Christine Schulz: 100 Meter Hürden: 13.73 sec - Hoch: 1.76 m - Kugel: 13.95 m - 200 Meter: 25,31 m.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.meeting-goetzis.at.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.096
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04