Stadtplan Leverkusen
26.05.2008 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Sorina Nwachukwu mit satter Steigerung über die Stadionrunde   Wird es hart, trag` ich Bart >>

Silke Spiegelburgs Spontanentschluss zum Kreismeistertitel


Wäre Silke Spiegelburg bei den Kreismeisterschaften der Männer, Frauen und Jugendlichen sowie Schüler-Langstrecken nicht nur im Wettbewerb der männlichen Disziplin-Kollegen mitgesprungen, sondern dort auch gewertet worden, hätte sie den zweiten Platz hinter dem A-Jugendlichen Gerson Harting (4,80 Meter) belegt. Stattdessen führte die EM-Sechste auf der heimischen Sportanlage in Manfort die Ergebnisliste der Frauen mit 4,50 Metern klar vor ihrer Vereinskollegin, der Deutschen Hallen-Seniorenmeisterin Anke Straschewski (2,80 m), an. Damit trug die Studentin einen von 55 Titeln für den TSV Bayer 04 – drei mehr als im Vorjahr – bei.

„Es war ein spontaner Entschluss, dass ich überhaupt gesprungen bin und ich habe einige Details für mich gelernt. Ich habe mich durchgekämpft und gezeigt, dass ich die Norm für die Olympischen Spiele springen kann“, sagte Spiegelburg. Die Deutsche Meisterin, die den doppelt zu erfüllenden Richtwert für Peking in Doha (Qatar) zum ersten Mal überwand, wird den nächsten Versuch über die 4,50 Meter am 30. Mai in Saulheim unternehmen, da Kreismeisterschaften nicht zu den Normwettkämpfen zählen.

Die WM-Siebte Jennifer Oeser teste eine Woche vor dem Siebenkampf im österreichischen Götzis, wo die 24-Jährige die Jagd auf ein Olympia-Ticket eröffnen wird, ihre Form im Speerwurf und ebenso wie die Deutsche Vizemeisterin Christine Schulz im Hochsprung. Mit 41,85 Metern verbesserte sich Oeser gegenüber ihrem ersten Versuch eine Woche zuvor in Mönchenglabach um mehr als zwei Meter und belegte hinter Sonja Denis (43,72 m) den Silberrang. Im Hochsprung erreichte das Leverkusener Duo außerhalb der Wertung 1,73 Meter für Schulz und 1,67 Meter für Oeser.

Eifrigste Leverkusener Titelsammlerin des Wochenendes war Julia Förster (weibliche Jugend A) mit vier Siegen. Die Gymnasiastin gewann über 200 Meter (25,69 sec), 100 Meter Hürden (14,84 sec), im Hochsprung (1,69 m) und mit dem 4x100-Meter-Quartett (48,57 sec). Ihr dicht auf den Fersen waren die A-Jugendlichen Max Kohler (Kugel: 15,03 m; Diskus: 48,47 m; Speer: 53,09 m) und Marina Michels (100 m: 12,39 sec; Kugel: 11,35 m; 4x100 m) sowie die B-Jugendlichen Kira Biesenbach (Weit: 5,93 m; Kugel: 11,40 m; 4x100 m: 48,91 sec) und Anne Ladwig (100 m: 12,94 sec/VL: 12,87 sec; 200 m: 26,21 sec; 4x100 m) mit jeweils drei Erfolgen.

Die Leverkusener Kreismeister der Männer, Frauen, Jugend A und B, Langstrecke Schüler/innen A und B:

Männer: 400 Meter: Tobias Steimels 50,32 sec; 110 Meter Hürden: Nicolas Kühnert 15,82 sec; Kugelstoßen: Tobias Weltin 15,82 m.

Männliche Jugend A: 100 Meter: Tobias Steimels 11,10 sec; 400 Meter: Alexander Wallraff 50,97 sec; 110 Meter Hürden: Robert Michel 16,10 sec; Stabhochsprung: Gerson Harting 4,80 m; Kugelstoßen: Max Kohler 15,03 m; Diskuswurf: Max Kohler 48,47 m; Hammerwurf: Fabian Hedermann 58,76 m; Speerwurf: Max Kohler 53,09 m.

Männliche Jugend B: 100 Meter: Marc Niclas Müller 11,24 sec; 200 Meter: Roland Malchow 23,53 sec; 400 Meter: Michael Schröder 52,61 sec; 1500 Meter: David Esch 4:16,19 sec; 110 Meter Hürden: Niklas Rothes 14,26 sec; 4x100 Meter: TSV Bayer 04 (Müller, Rothes, Zilgens, Hübner) 42,98 sec; Hochsprung: Tim Marvin Grimberg 1,85 m; Stabhochsprung: Marvin Caspari 4,70 m; Dreisprung: Valentin Maus 12,90 m; Kugelstoßen: Michael Schröder 13,92 m; Hammerwurf: Benedikt Hutmacher 40,51 m.

Schüler M15: Stabhochsprung: Marc Schiefer 3,20 m.

Schüler M14: Stabhochsprung: Christian Schiemann 3,40 m; Hammerwurf: Markus Spalek 44,75 m.

Schüler M12: 2000 Meter: Patrick Veit 7:05,32 m.

Frauen: 4x100 Meter: TSV Bayer 04 (Mehring, Peters, Elbe, Thöne) 46,32 sec; Hochsprung: Marita Segin 1,54 m; Stabhochsprung: Silke Spiegelburg 4,50 m; Weitsprung: Iris Gehrke 5,93 m; Diskuswurf: Nadine Dellhofen 46,28 m; Speewurf: Denis Sonja 43,72 m.

Weibliche Jugend A: 100 Meter: Marina Michels 12,39 sec; 200 Meter: Julia Förster 25,69 sec; 1500 Meter: 4:33,08 min; 100 Meter Hürden: Julia Förster 14,84 sec; 4x100 Meter: TSV Bayer 04 (Khorshidpanah, Michels, Szarabajko, Förster) 48,57 sec; Hochsprung: Julia Förster 1,69 m; Weitsprung: Susan Khroshidpanah 5,62 m; Kugelstoßen: Marina Michels 11,35 m; Diskuswurf: Jennifer Steckel 41,84 m; Speerwurf: Yvonne Dellhofen 41,43 m.

Weibliche Jugend B: 100 Meter: Anne Ladwig 12,94 sec (VL: 12,87 sec); 200 Meter: Anne Ladwig 26,21 sec; 1500 Meter: Christina Müller: 4:53,33 sec; 100 Meter Hürden: Neele Sturmberg 14,99 sec; 4x100 Meter: TSV Bayer 04 (Sturmberg, Ladwig, Schiefer, Biesenbach) 48,91 sec; Hochsprung: Isabell Oberbach 1,58 m; Stabhochsprung: Nina Wellmann 2,80 m; Weitsprung: Kira Biesenbach 5,93 m; Kugelstoßen: Kira Biesenbach 11,40 m; Hammerwurf: Jessica Koch: 38,21 m; Speerwurf: Debora Diawuoh 37,19 m.

Schülerinnen W15: 2000 Meter: Lena Garbrecht 7:13,18 min; Stabhochsprung: Franziska Ernst 2,60 m.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.tsvbayer04.de/leichtathletik.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.05.2016 13:07 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter