Stadtplan Leverkusen
09.05.2008 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Pragmatismus statt Ideologie   Leverkusener Bachchor >>

Kinder- und Jugendsprechstunde: 82 Schüler/innen befragten OB Küchler


An der gestrigen Kinder- und Jugendsprechstunde von Oberbürgermeister Ernst Küchler im Leverkusener Neuland-Park nahmen 82 Schülerinnen und Schüler aus neun Schulen teil. Alle Schulformen - Grundschule, Hauptschule, Gesamtschule, Realschule und Gymnasium - waren vertreten. Die Sprechstunde war komplett "ausgebucht". Die vorgetragenen Wünsche reichten von der Anschaffung von Wissensbüchern für die Schulbibliothek der GGS Löwenzahnschule bis zu einem Klettergerüst auf dem Pausenhof der GGS Im Kirchfeld. Nach der Zukunft ihrer Schule wurde OB Küchler von Schülerinnen und Schülern der Hauptschule Neukronenberger Straße befragt. Der OB erläuterte daraufhin sowohl den Beschluss des Rates zur dritten Gesamtschule wie auch die Notwendigkeit, dass eine der vier Hauptschulen in Leverkusen bis 2010 geschlossen werden müsse.
Von der Radio-AG der Gesamtschule Schlebusch wurde der OB zum Thema Abfahrtzeiten und Überfüllung von Bussen zur Schulzeit interviewed. Gleich zwei Schülergruppen des Freiherr-vom Stein-Gymnasiums nahmen an der Sprechstunde teil: Die eine stellte ein Konzept zur Mülltrennung am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium vor, das zu Einsparmöglichkeiten führen werde, die andere ließ sich von Ernst Küchler darüber informieren, welche Aufgaben er als Oberbürgermeister der Stadt zu erfüllen habe.
Begleitet wurde der OB gestern von Claus Broscheid, dem stellvertretenden Leiter des Fachbereichs Schulen, in dessen Zuständigkeit bei Bedarf eine weitere Bearbeitung der Themen liegt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.04.2018 02:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter