Unser Partner:


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1281 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1199 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 986 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 981 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 940 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 939 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 923 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 833 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 804 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 793 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Unfälle auf glatten Straßen

Veröffentlicht: 25.01.2008 // Quelle: Polizei

Aufgrund der morgendlichen Straßenglätte ist es am Freitag (25. Jan) zu drei Verkehrsunfällen im Leverkusener Stadtgebiet gekommen, bei dem zwei Personen verletzt worden sind.

Schwere Verletzungen erlitt eine 50-jährige Autofahrerin aus Bensberg, die gegen 07.20 Uhr auf der spiegelglatten Fahrbahn des Karl-Carsten-Rings die Kontrolle über ihren Ford Scorpio verlor. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte eine Schutzplanke und wurde auf die Fahrbahn zurück geschleudert. Dabei überschlug sich der Ford mehrfach und blieb schließlich auf dem Dach liegen.
Die Fahrerin musste noch vor Ort von einem Notarzt versorgt werden und kam dann mit Halswirbelverletzungen in ein Krankenhaus.
Lebensgefahr besteht aber nicht. Zur Versorgung der Verletzten und zur Unfallaufnahme musste der Karl-Carstens-Ring in beide Fahrtrichtungen für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

Gegen 06.00 Uhr geriet der BMW eines 31-jährigen Autofahrers auf der Burscheider Straße ins Schleudern. Dabei prallte das Fahrzeug gegen einen geparkten Pkw. Mit leichten Verletzungen musste der Fahrer zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Um 07.15 Uhr geriet eine Autofahrerin (49) an der abknickenden Vorfahrt Hitdorfer Straße / An der Dingbank ins Schleudern, konnte ihren Opel Corsa jedoch noch anhalten. Der nachfolgende Fahrer (42) eines Porsche Cayenne konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Beide Beteiligten überstanden den Unfall unverletzt.

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.300
Weitere Artikel vom Autor Polizei