Stadtplan Leverkusen
23.09.2007 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Noch Plätze frei: Mitmachzirkus Rämmi-Dämmi   Michael May siegt beim Leverkusener Citylauf, Melanie Kraus Zweite >>

DSMM-Doppelsieg für Schüler und Schülerinnen


Bei den Deutschen Schüler-Mannschaftsmeisterschaften (DSMM) in Lage haben die Leverkusener Teams für eine doppelte Überraschung gesorgt: Mit jeweils der zweitbesten Vorleistung in den Endkampf gestartet, verwiesen die Jungen mit 12.130 Punkten die anderen Vereine ebenso auf die Plätze wie die Mädchen mit 10.024 Zählern. Für die Schüler bedeutet die erfolgreiche Titelverteidigung den 13. Sieg. Die Schülerinnen verbuchen nur einen Erfolg weniger.

Mit Schlachtgesängen wie im Fußballstadion trieben sich die Bayer 04-Nachwuchsathleten zu Höchstleistungen an: „Sowohl die Jungen als auch die Mädchen haben sich gegenseitig super angefeuert, die Geschlossenheit in der Mannschaft war unglaublich“, beschrieb Schüler-Trainer Lars Knut die Atmosphäre. Auch Winfried Hopp, Coach der Schülerinnen, war zufrieden „Das war ein Wettkampf auf sehr hohem Niveau, man konnte in der Vergangenheit schon mit wesentlich weniger Punkten gewinnen“, erzählte er.

Vor der abschließenden 4x100-Meter Staffel zeichnete sich bei den Jungen, die mit nur acht Punkten Vorsprung in Führung lagen, ein spannendes Finale ab. Doch die Sprinter ließen nichts anbrennen und holten sich in 44,75 Sekunden nicht nur den Gesamtsieg, sondern auch den Nordrhein-Rekord in der Altersklasse Schüler A. Die alte Landes-Bestleistung (44,88 sec) hatte nur zwei Jahre Bestand und wurde ebenfalls von einem Bayer 04-Quartett aufgestellt. Um 106 Zähler distanzierten die Leverkusener letztendlich den LAC Berlin.

Michael Schröder stellte mit der Kugel eine persönliche Bestleistung von 15,11 Metern auf und erreichte mit 665 Zählern die beste Einzelpunktzahl. Besonders betonte Knut jedoch die Ausgewogenheit innerhalb der Mannschaft: „Wir hatten überall zwei sichere Kandidaten und haben durchweg gepunktet.“

Noch deutlicher fiel der Triumph der Schülerinnen aus. Hopp freute sich über157 Zähler mehr als die von ihm im Vorfeld favorisierten Mannheimer: „Das war sehr überraschend, mit der Punktzahl hätte ich nicht gerechnet. Gegenüber dem Vorkampf konnten wir noch einmal knapp 100 Punkte gutmachen.“ Der Erfolg ist umso bemerkenswerter, da viele Mädchen noch dem jüngeren Jahrgang angehören und 2008 den Kern der Mannschaft bilden werden. Auch bei ihnen wurde die beste Einzelleistung (625 Pkt.) im Kugelstoßen erzielt: 14,19 Meter waren für Marike Steinacker neuer Hausrekord.

Die Leverkusener Ergebnisse:

Schüler: 1. TSV Bayer 04 Leverkusen 12.130 Punkte mit: Marcel Albrecht, Dennis Arenz, Jonas Efferoth, Rainer Gardeweg, Tim-Marvin Grimberg, Daniel Hübner, Benedikt Hutmacher, Joao Kassoma, Alexander Klein, Felix Kohler, Mario Kusenberg, Kevin Luginger, Lorenz Maus, David Odenthal, Raphael Reitze, Christian Schiemann, Michael Schröder, Dieter Schumichin, Fabian Spaniol, Lars Tafelmeier, Dominik Wolf und Marcel Zilgens.

Schülerinnen: 1. TSV Bayer 04 Leverkusen 10.024 Punkte mit: Helen Alker, Kim Isabell Bangert, Kira Biesenbach, Julia Bremer, Sabrina Dreßler, Franziska Ernst, Lena Garbrecht, Lisa Leuchtenberg, Christina Müller, Laura Müller, Antonia Nasse, Lea-Joanna Neubauer, Malena Richter, Rietz Meike, Marike Steinacker, Lea Steyer, Barbara Szarabajko und Alicia Wiendl.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.03.2020 20:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter