Stadtplan Leverkusen
31.07.2007 (Quelle: Bayer 04)
<< DJM: Schembera verteidigt erfolgreich seinen Titel   Gekas langt sieben Mal hin >>

Wolfgang Holzhäuser zieht Kandidatur zurück


Wolfgang Holzhäuser wird auf der Generalversammlung des Ligaverbandes am 7. August 2007 in Berlin nicht für das Amt des Vizepräsidenten kandidieren. Der Sprecher der Geschäftsführung von Bayer 04 Leverkusen bewirbt sich für kein anderes Amt im Verband und wird auch auf dem DFB-Bundestag am 26. Oktober 2007 in Mainz als Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes ausscheiden.

Holzhäuser führte nach dem Tod von Ligapräsident Werner Hackmann am 28. Januar 2007 dessen Amt kommissarisch und wurde am 15. März 2007 auf der Mitgliederversammlung einstimmig zum Präsidenten bis zur Versammlung am 7. August gewählt. Schon damals hatte er erklärt, nicht für das Amt des Präsidenten zu kandidieren. Mit seinem jetzigen Rückzug zog Wolfgang Holzhäuser die Konsequenz aus dem "Posten- und Personengerangel innerhalb der DFL".

Wolfgang Holzhäuser: "Ausschlaggebend für meinen Entschluss war ein Spiel hinter den Kulissen mit gezielten Indiskretionen". Er meint damit auch "insbesondere Veränderungen von Meinungen bestimmter Verbandsmitglieder, die teilweise konträr zu den Beschlüssen der Mitgliederversammlung am 15. März standen. Deshalb glaubt er, dass sich die Zusammenarbeit in und mit den Gremien nicht mehr uneingeschränkt loyal und kooperativ gestalten lässt". Der daraus resultierende Reibungsverlust lässt sich nicht länger mit seiner operativen Hauptaufgabe als Geschäftsführer der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH vereinbaren.

Bei Bayer 04 wird sich Wolfgang Holzhäuser nun ganz auf den "Aufbau einer Mannschaft, die unter wirtschaftlich vernünftigen Rahmenbedingungen auch in Zukunft national und international erfolgreich ist und möglich erfolgreicher werden soll sowie auf den Ausbau der BayArena" konzentrieren.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.09.2007 02:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter