Ingo Schultz immer schneller über die Stadionrunde - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1119 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1073 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 787 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 763 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 751 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 739 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 738 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 735 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 725 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 722 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Ingo Schultz immer schneller über die Stadionrunde

Veröffentlicht: 17.06.2007 // Quelle: TSV Bayer 04

In guten 46,13 Sekunden hat der ehemalige Europameister Ingo Schultz beim Meeting in Biberach klar gewonnen. Der Leverkusener hat erneut seine aufsteigende Form bestätigt und ist der 45-Sekunden-Marke um weitere sieben Hundertstelsekunden näher gerückt. Damit hat er seine Ansprüche auf einen Start mit der 4x400-Meter-Staffel beim Europacup am kommenden Wochenende in München untermauert.

Ebenfalls auf einen Einsatz in der 4x400-Meter-Mannschaft hofft Caroline Dieckhöner. Sie steigerte über die Stadionrunde ihre Bestleistung um eine halbe Sekunde auf 53,83 Sekunden. Als Vierte blieb die Bayer 04-Athletin zum ersten Mal unter 54 Sekunden.

Um eine Hundertstelsekunde unterbot Sprinterin Mareike Peters als Fünfte in 23,69 Sekunden die Norm für die U23-Europameisterschaften in Debrecen (Ungarn/ 12.-15.07.). Die 100-Meter-Richtzeit konnte die 21-Jährige bereits mit 11,59 Sekunden in Weinheim abhaken. Trotz persönlicher Bestzeit von 3:42,39 Minuten verfehlte Ricardo Giehl die Qualifikationszeit für die Junioren-EM als Achter um nur 39 Hunderstelsekunden.

Im Kampf um den DKB Junior-Cup setzten sich die Deutsche Winterwurfmeisterin Sarah Nöh im Speerwurf mit einer Weite von 46,91 Metern gegen die Konkurrenz durch. Fünfter im Kugelstoßen wurde Tobias Weltin mit 16,95 Metern.

Hürdensprinterin Anne-Kathrin Elbe testete auf der flachen Strecke ihre Schnelligkeit und blieb in 11,85 Sekunden nur knapp über ihrer Bestzeit. Katharina Naumann erreichte im Weitsprung 6,13 Meter.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.weltklasse-in-biberach.de.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.146
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04