Stadtplan Leverkusen
18.05.2007 (Quelle: Polizei)
<< Sascha Dum zurück zu Bayer 04 / Neuverpflichtung Hans Sarpei   Kanalbauarbeiten in Niederblecher >>

Absichtlich mit dem Auto überfahren ?


Mit schweren Verletzungen endete eine handfeste Auseinandersetzung am Donnerstag (17. Mai) in Rheindorf.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Abend auf dem Königsberger Platz zu einem Handgemenge zwischen einem 23-jährigen Leverkusener und einem bisher unbekannten Mann. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung stieg der Unbekannte dann zu einem weiteren Mann in einen silberfarbenen Pkw mit LEV-Kennzeichen.

Jetzt wollte der Leverkusener seinen Kontrahenten an der Abfahrt hindern und stellte sich vor das Auto. Der Fahrer gab jedoch Gas und erfasste den 23-Jährigen. Dabei stürzte er zu Boden und wurde von dem Pkw überfahren. Mit Verletzungen an den Oberschenkeln und Verdach auf Hirnblutung musste der Geschädigte auf die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert werden.

Der Beschuldigte wird wie folgt beschrieben:

Etwa 23 Jahre alt und ca. 1,90 m groß. Er hat eine Glatze und auffallend große Ohren. Vermutlich ist er Osteuropäer.

Zeugen, die Hinweise auf die Beschuldigten oder den Pkw geben können, wenden sich bitte an das Verkehrskommissariat 22 der Kölner Polizei, Tel. 0221/229-0.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
22.05.2007: Rücksichtsloser Autofahrer wurde ermittelt

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 18.05.2007 13:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter