Starkes Elite-Feld um Mario Kröckert will unter 29 Minuten laufen


Archivmeldung aus dem Jahr 2007
Veröffentlicht: 03.03.2007 // Quelle: TSV Bayer 04

Mit den Siegern der letzten drei Jahre verspricht die 26. Auflage des Straßenlaufs „Rund um das Bayer-Kreuz“ am Sonntag auf der 10-Kilometer-Strecke der Männer zu einem Gipfeltreffen der Top-Läufer zu werden. Gemeldet sind für den Hauptlauf, der um 13.30 Uhr auf der Kaiser-Wilhelm-Allee gestartet wird, die Ex-Sieger Mario Kröckert (TSV Bayer 04 Leverkusen/2004), Christian Belz (2005/Schweiz) und Stefan Koch (2006/TV Wattenscheid). Auch bei den Frauen wird in Lokalmatadorin Melanie Kraus die Vorjahressiegerin am Start stehen.

„Die Vorbereitung lief sehr gut, ich bin sehr gut in Form. Ich erwarte ein schnelles Rennen und ein packendes Duell“, meint Lokalmatador Kröckert kämpferisch. Zu den weiteren Top-Läufern im Feld zählen unter anderem der ehemalige 5000-Meter-EM-Teilnehmer Michael May (Leverkusen), der Deutsche 3000-Meter-Hallen-Hochschulmeister Stephan Hohl (TV Huchenfeld) und der mehrfache Deutsche Crossmeister Andre Green (LG Stadtwerke München).

Für internationales Flair sorgt der Kenianer Elisha Sawe, der mit einer Bestzeit von 28:30 Minuten ebenso zu den Sieganwärter zählt. „Wir haben ein sehr starkes Elite-Feld. Wenn das Wetter mitspielt, glaube ich, dass wir eine Siegerzeit unter 29 Minuten und eine Reihe von Läufern unter 30 Minuten erwarten können“, sagt Paul Heinz Wellmann, Geschäftsführer der Bayer-04-Leichtathletikabteilung. Der Streckenrekord steht seit 1985 bei 28:24,1 Minuten und wird von Christof Herle (Waldkraiburg) gehalten.

Auch für Melanie Kraus ist das Ziel klar: „Ich habe mir vorgenommen, unter 33 Minuten zu bleiben“. Ihre größte Konkurrentin dürfte aus dem eigenen Verein kommen, denn Streckenrekordlerin Sonja Oberem (32:29 min/2000) wird ihr 10-Kilometer-Comeback nach der Geburt ihres Sohnes im Jahr 2005 geben.

Neben der Spitzenklasse bietet der Bayer-Kreuz-Lauf für die 2250 vorangemeldeten Breitensportler und über 120 Schulstaffeln sowie die sportbegeisterten Zuschauer ein umfangreiches Programm auf den Strecken von ein bis zehn Kilometern. Der erste Startschuss erfolgt um 10 Uhr für die Jüngsten bis einschließlich des Jahrgangs 1996 über einen Kilometer. Besonders erfreut ist Wellmann über das Interesse an den Schulstaffeln, die um 12.30 Uhr viermal 2,5 Kilometer zurückzulegen haben. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet der 10-Kilometer-Elitelauf um 13.30 Uhr.

Zum Rahmenprogramm gehört der Kaffee- und Kuchenstand der Bayer-04-Jugend und eine von den Sponsoren ausgerichtete Läufermesse. Zudem bildet der Lauf den Auftakt zum neu geschaffenen „Leverkusen-Cup“, bei dem die schnellste Läuferin und der schnellste Läufer gesucht werden. Fortgesetzt wird die Serie am 16. Juni beim EVL-Halbmarathon. Sie endet am 22. September beim Citylauf über 10 Kilometer.

Nachmeldungen für Kurzentschlossene sind noch am Veranstaltungstag bis kurz vor Beginn des jeweiligen Wettkampfes möglich. Bereits am Samstag können zwischen 11 und 14 Uhr die Startunterlagen im Start- und Zielbereich abgeholt werden.

Weitere Informationen mit vollständigem Zeitplan und Teilnehmerlisten sowie den Ergebnissen nach Wettkampfende gibt es unter www.rundumdasbayerkreuz.de.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.238

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen