Stadtplan Leverkusen
14.01.2007 (Quelle: Polizei)
<< Musik für Kleinkinder und Eltern: Noch „Piepmätze“ gesucht   6. Bürgerreise nach Ratibor >>

Mit Promille aufgefahren


Alkohol war offensichtlich die Ursache für einen Verkehrsunfall am Samstag (13.01) in Wiesdorf.

Am Vormittag musste eine Autofahrerin (32) aus Köln vor einer Rotlicht zeigenden Ampel auf dem Willy-Brandt-Ring anhalten. Sekunden später verspürte sie einen kräftigen Schlag gegen ihren Citroen und prallte heftig gegen die Kopfstütze. Eine 28-jährige Autofahrerin aus Dorsten war auf ihren Pkw aufgefahren.

Gegenüber den Polizeibeamten erklärte die junge Frau, dass sie noch gebremst habe, aber auf der regennassen Fahrbahn in den Wagen gerutscht sei. Während der Schilderung nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein Alkotest bestätigte den Verdacht. Er zeigte einen Wert von etwa 0,8 Promille. Eine Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins der Studentin waren die Folge.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.01.2007 11:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter