Stadtplan Leverkusen
23.06.2006 (Quelle: Polizei)
<< Norbert Fieseler ist neuer Arbeitsdirektor der Bayer Business Services GmbH   Degenfechten: Drei TSV-Teilnehmer für WM qualifiziert - Platz drei für Jens Pfeiffer >>

Wieder Autoknacker in Lützenkirchen unterwegs


Wie bereits in der Nacht zum 19.6. wurden jetzt auch am Abend des 21.6. oder in der Nacht zum 22.6.2006 erneut mehrere Pkw in Lützenkirchen aufgebrochen. Aus insgesamt sechs geparkten Pkw VW und Audi auf den Straßen Blankenburg, Auf dem Bruch und Weyerweg wurden auch wieder die Fahrer- und Beifahrerairbags ausgebaut, die nach Erfahrungen der Kriminalpolizei nach Osteuropa verkauft werden. Sie werden dort als Ersatzteile für Fahrzeuge gebraucht, die vor einigen Jahren hier komplett gestohlen und in Osteuropa verkauft wurden. Der Neueinbau eines Airbags kostet ca. 1000,-Euro.
Die Polizei Leverkusen bittet um Hinweise von Zeugen unter 0214/3770.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.06.2006 23:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter