Stadtplan Leverkusen
19.07.2005 (Quelle: Landesgartenschau)
<< U20-EM: Drei Bayer-04-Athleten mit kleiner Medaillenchance   "Zehner" empfangen zum Spiel des Jahres Bayer 04 Leverkusen >>

Rolf Ahlers schafft "Abstrakte Figurenobjekte" auf der Landesgartenschau


Die Landesgartenschau Leverkusen präsentiert auf ihrem Gelände im Wechsel insgesamt zwölf Künstler aus der Region, die im Rahmen des Künstlersymposiums durch eine Findungskommission ausgewählt worden waren.
Die beiden Künstler Rolf Ahlers aus Leverkusen und Norbert Pielsticker aus Essen sind seit Montag, 11. Juli, bis einschließlich Montag, 25. Juli, noch täglich von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Künstlerwerkstatt der Landesgartenschau Leverkusen zu Gast.

Der Autodidakt Rolf Ahlers, 32, lebt und arbeitet in Leverkusen. Vor den Augen der Zuschauer lässt Ahlers - in der lärmgedämmten Künstlerwerkstatt in den "Rheingärten" - mit Axt und Kettensäge ein bis zwei Meter große Skulpturen aus Eichenholz und Blei entstehen. Titel der Skulpturen:
"Abstrakte Figurenobjekte". Am Ende werden einigen von ihnen mit Eiweiß-Lasur-Farben coloriert.

"Durch die Verwendung der gegensätzlichen Materialien", erklärt der Künstler, "entsteht ein spannungsgeladener, reizvoller Widerspruch." Das besonders harte Material Eichenholz symbolisiere Treue, Standfestigkeit und Freiheit im Glauben. Das Material Blei stehe im Gegensatz dazu für Unreines, Biegsames und unergründlich Fremdes. Beide Materialien zusammengenommen sollen entsprechend Widerspruch und Einklang symbolisieren - jene widersprüchlichen Gefühle, die seit Beginn der Menschheit in uns kämpfen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.07.2005 22:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter