Stadtplan Leverkusen
16.05.2005 (Quelle: Landesgartenschau)
<< WM-Norm zum Ersten für Hammerwerfer Markus Esser   Konstanter Nils Winter mit bester Leistung seiner Karriere >>

Sonniger Pfingstmontag für 10.000 Besucher auf der Landesgartenschau in Leverkusen


Ausgesprochen viel Spass hatten die rund 10.000 Besucher der Landesgartenschau, die sich Pfingstmontag nach Leverkusen aufgemacht hatten. Jede Gelegenheit zu Spiel und Bewegung wurde von den auffallend vielen jungen Familien genutzt, die ganz offensichtlich das "Eintritt frei-Angebot" für Kinder bis einschließlich 17 Jahren gut annehmen. So wurden die "Hipporoller" im "Weltgarten", die den Wassertransport in Afrika veranschaulichen, kurzerhand zum Geschicklichkeitsparcours umgebaut. Der "Renner" bei den kleinen Gästen ist auch die "künstliche" blaue Schafherde am Eingang Mitte. Dutzende von Kindern reiten auf ihnen und den "Radfahrern" des Künstlers Peter Nettesheim. Die Eltern hingegen probieren die "Partnerschaukel" aus oder gönnen sich ein erstes Sonnennickerchen auf den Liegestühlen. Schon am frühen Morgen hatte der Zustrom zur Landesgartenschau begonnen: Beim evangelischen Gottesdienst aus Anlass des 75jährigen Bestehens der Stadt waren alle Stühle in der SparkassenArena voll besetzt. Kurz darauf wurde mit Barbara Bülo aus Langenfeld bereits die 100.000 Besucherin der Landesgartenschau durch Oberbürgermeister Ernst Küchler begrüßt.

Auf viel Lob und Zustimmung treffen die liebevoll gestalteten variantenreichen 30 Themengärten, alle ausführlich beschildert und vor allem auch die Blumenschiffe am Rheinufer. Die aktuelle Blumenausstellung "HochZeit" sahen sich heute mehrere tausend Gartenschau-Besucher auf ihrem Weg durch den Park an.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.05.2005 19:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter