Stadtplan Leverkusen
12.04.2005 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Seminar zu Stressabbau   Hochwasserschutz Hitdorf >>

Hammerwerfer mit Bestleistungen wie am Fließband


Die von Trainer Gerhold Wohlfarth betreuten Leverkusener Hammerwerfer sind schon vor dem eigentlichen Beginn der Freiluftsaison in exzellenter Form. Am zurückliegenden Wochenende lieferten sie bei einem Wettkampf im vereinseigenen Werferzentrum Kurtekotten starke Ergebnisse ab und produzierten Bestleistungen wie am Fließband.

Bei den Männern überzeugte Benjamin Boruschewski mit seinen ersten beiden 70-Meter-Würfen des Jahres. Der beste landete bei 70,25 Metern. Der U20-WM-Dritte Kamil Bethke stellte seine Bestleistung von 65,36 Metern ein und der A-Jugendliche Pascal Tang erzielte mit dem 7,26 Kilogramm schweren Männer-Gerät 59,97 Meter, während sein Trainings- und Altersklassen-Kollege Benjamin Hedermann mit 59,76 Metern nur knapp zurück blieb. Für beide bedeuteten die Weiten Hausrekord.

Bei den Frauen zeigte die ehemalige Junioren-Weltmeisterin Bianca Achilles mit 65,19 Metern, dass mit ihr im Jahr 2005 wieder zu rechnen ist. Der B-Jugendliche Fabian Hedermann steigerte sich mit dem 5-kg-Gerät auf 62,81 Meter (BL) und ließ den Sechs-Kilo-Hammer auf 55,13 Meter fliegen. Stark verbessert präsentierte sich auch Max Kohler. Der im Vorjahr in seiner Altersklasse stärkste deutsche Hammerwerfer schleuderte sein 4-kg-Wurfgerät auf 57,29 Meter (BL) und unterstrich seine Ambitionen im Kampf um den Platz an der Spitze der Schüler-Bestenliste M15.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.08.2018 00:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter