Stadtplan Leverkusen
30.11.2004 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< „Grüner Pfeil“: Anhalten ist Pflicht   DHB-Pokal: Bayer-Handballdamen empfangen Bundesliga-Konkurrent Dortmund >>

Weihnachtstreff auf der Landesgartenschau


Zu einem Weihnachtstreff der besonderen Art lädt die Landesgartenschau am Samstag, 18. Dezember, von 11.00 bis 21.00 Uhr, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Der Haupteingangsbereich an der Nobelstraße wird dazu in der Dämmerung festlich illuminiert mit Schwedenfeuern, Kerzen und einer Feuerschüssel zum Aufwärmen und Würstchen-Grillen. In Zelten, Buden und Ständen stehen allerlei Leckereien wie nordisches Weihnachtsgebäck, original Alaska-Lachs, finnische Spezialitäten und Glühwein, Kinderpunsch, Flechtkunstobjekte und Weihnachtsbäume zum Verkauf bereit.
Darüber hinaus gibt es auch Kaminholz, Holzwichtel, Misteln und handwerkliche Gartenkunst zu erwerben. Zusätzlich stellt das Forstamt Bergisch-Gladbach in bewährter Manier Kunstobjekte mit der Kettensäge her. Zur Unterhaltung werden, neben einem musikalischen Rahmenprogramm, mit Kindern Wichtel gebastelt, in einem finnischen Lappenzelt von Leverkusener „Rentierhirten“ weihnachtliche Geschichten erzählt.
Zur Stärkung stehen Bratwürste, Waffeln, Kaffee und Kakao und Wildspezialitäten bereit. Eine weitere Attraktion ist sicherlich auch die rund zwanzigminütige Fahrt über den Bumerang mit einer zwei- und vierspännigen Kutsche.
Daneben können in der Winteraktion vom 15.11. 2004 bis 15.01. 2005 auch noch Dauerkarten zum reduzierten Preis von 75 Euro (später 90 Euro) erworben werden.
Samstag, 18. Dezember 2004, 11.00 bis 21.00 Uhr, Bereich des Haupteingangs Mitte, Nobelstr. 91, 51373 Leverkusen-Wiesdorf


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.08.2019 22:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet