Stadtplan Leverkusen
27.10.2004 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Stillstand Kanalbaumaßnahme In der Wüste   Königliches Konzertereignis >>

Kapitän Judith Flemig macht weitere Fortschritte


Doppelter Einsatz für Bayer-Volleyballdamen am Wochenende in Berlin

Hoffentlich ist die Hauptstadt eine Reise wert: Mit dem Spiel bei VC Olympia Berlin am Samstag (30. Oktober, 17 Uhr) und dem vorgezogenen Rückspiel beim Berliner BVC 68 sind die Volleyballdamen von Vizemeister TSV Bayer 04 Leverkusen (4:2 Punkte) am Wochenende binnen 24 Stunden gleich doppelt gefordert. "Zwei Siege und damit vier Punkte müssten schon möglich sein. Aber gerade gegen das reine Juniorinnenteam von VC Olympia, das bislang technisch gut auftritt und sich wirklich beachtlich aus der Affäre zieht, werden wir keinesfalls den Fehler begehen, quasi im Spaziergang gewinnen zu wollen", erklärte TSV-Manager Jürgen Rothe vor den Partien gegen die beiden noch sieglosen Berliner Teams. Zu einem erfolgreichen Gelingen kann immer mehr TSV-Kapitän Judith Flemig beitragen, deren operiertes Knie allmählich wieder stärkere Belastungen verkraftet. Mit Blick auf den Europapokal-Auftakt in der heimischen Sporthalle Ophoven gegen das Team von Gwardia Breslau am 10. November (Mittwoch, 20 Uhr) lässt Rothe derzeit seine Kontakte in der Volleyball-Szene spielen, um an geeignetes Video-Material zu gelangen. "Die Polinnen gelten als unbequemer Gegner, deshalb wäre ich froh, wenn wir uns noch rechtzeitig mit bewegten Bildern auf dieses Spiel einstimmen könnten", meinte Rothe.


Bilder, die sich auf Kapitän Judith Flemig macht weitere Fortschritte beziehen:
00.10.2004: Judith Flemig

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.07.2016 00:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter