Stadtplan Leverkusen
19.05.2004 (Quelle: Polizei)
<< Tresor aufgeschweißt   Fußgänger übersehen >>

Schüler von Bus angefahren


Leicht verletzt wurde ein 11-jähriger Radfahrer am Dienstagmorgen in Rheindorf auf der Elbestraße, als er eine Fußgängerin überholen wollte.

Auf dem Weg zur Schule befuhr der Junge den Gehweg in Richtung Peenestraße. Auf Höhe de Einmündung zur Masurenstraße wollte er rechts an einer 11-jährigen Schülerin vorbei fahren. Durch einen Engpass des Weges geriet der 11-Jährige jedoch zu nah an das Mädchen und verhakte sich mit seinem Lenker in dessen Jacke. Dadurch kam er ins Straucheln und fuhr mit seinem Vorderrad auf die Fahrbahn, wo im gleichen Moment ein 39-jähriger Busfahrer entlang fuhr. Der Omnibusfahrer versuchte noch, durch Ausweichmanöver, einen Zusammenstoß zu vermeiden. Aber der Junge stieß mit seinem Vorderrad gegen die vordere, rechte Seite des Busses und stürzte zu Boden.

Aufgrund seiner Verletzungen musste der Schüler zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.03.2007 09:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter