Stadtplan Leverkusen
13.02.2004 (Quelle: Polizei)
<< Auf dem Zebrastreifen angefahren   Einbrecher kamen am Wochenende >>

Klau-Kids nach Diebstahl erwischt


Kurz nach einem Diebstahl konnte die Leverkusener Polizei sechs tatverdächtige Mädchen aus Köln vorläufig festnehmen.

Als eine 53-jährige Frau am Donnerstagnachmittag am Busbahnhof in Wiesdorf in einen Linienbus einsteigen wollte, bemerkte sie in dem Gedränge eine Bewegung an ihrem Rucksack. Nachdem sie im Bus Platz genommen hatte, musste sie feststellen, dass ihre Geldbörse gestohlen war. Sofort erstattete sie die Anzeige.

Die Beamten setzten ihre Zivilkollegen im Stadtgebiet von der aktuellen Tat sofort in Kenntnis. Und tatsächlich konnten die Polizisten zwei Mädchen und einen Jungen am Busbahnhof entdecken, auf die die Personenbeschreibung der Geschädigten zutraf. Das Trio ging dann zum Bahnhof und wurde in der dortigen Unterführung durch die Beamten angesprochen.

In diesem Moment kamen aus der Gegenrichtung vier weitere Mädchen in die Unterführung. Kurz vorher konnten die Ordnungshüter beobachten, wie eines der Mädchen ein Gegenstand in einem Gebüsch versteckte. Als die Beamten auch diese Gruppe anhielt, gelang dem Jungen die Flucht. Bei der Nachschau in dem Gebüsch fanden die Polizisten ein Taschentuch, in dem 350,.-EUR eingewickelt waren.

Die sechs Mädchen aus Köln im Alter von 12 bis 16 Jahren bestritten zunächst Diebstähle begangen zu haben. Zu dem versteckten Geld befragt, erklärte eine 14-Jährige, das sie es ihrer Mutter gestohlen habe. Zu dem Diebstahl am Busbahnhof befragt erklärte eine 16- Jährige, dass der flüchtige Junge die Tat begangen habe. Sie zeigte den Beamten einen Papierkorb am Busbahnhof, wo die leere Geldbörse auch aufgefunden wurde. Bei der weiteren Absuche der Abfallkörbe konnte noch eine zweite leere Geldbörse aufgefunden werden, die bisher keinem Diebstahl zugeordnet werden konnte. Die weiteren Ermittlungen zu dieser Geldbörse und dem aufgefunden Geld dauern noch an.

Nach ihren Vernehmungen wurden die Tatverdächtigen wieder entlassen und zu ihren Eltern nach Köln gebracht.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.02.2004 13:08 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter