Stadtplan Leverkusen
14.01.2004 (Quelle: Polizei)
<< Musik für Kleinkinder und Eltern: Die „Piepmätze“ an der städtischen Musikschule   Leverkusen-Taler für ehrenamtliches Engagement soll auch im Jahr 2004 verliehen werden >>

Unfall ohne Benzin


Weil ein Autofahrer in Alkenrath sein Fahrzeug ohne Benzin abstellen musste, kam es am Montag zu einem Verkehrsunfall.

Der 20-jährige Leverkusener fuhr am späten Nachmittag über die Gustav-Heinemann-Straße als ihm das Benzin ausging. Er stellte das Fahrzeug auf dem linken der beiden Fahrspuren ab. Eine 34-jährige Autofahrerin bemerkte den mit Warnblinkanlage abgestellten Peugeot, bremste ab und wollte auf der rechten Spur vorbei fahren.

In diesem Moment fuhr ein 62-jähriger Pkw-Fahrer auf ihr Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Ford auf den Peugeot aufgeschoben. Unmittelbar darauf konnte ein weiterer Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auch noch in den BMW des 62-Jährigen hinein.

Bei dem Unfall zog sich die Autofahrerin leichte Verletzungen zu und musste sich später bei einem Arzt behandeln lassen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 7.000,-EUR.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.02.2007 12:08 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter