Stadtplan Leverkusen
01.07.2003 (Quelle: Polizei)
<< Reise in die Metropolen Mitteleuropas   Unachtsamer Mofafahrer >>

Ein Unfall - fünf Verletzte


Fünf verletzte Verkehrsteilnehmer und ein Sachschaden von mehr als 10.000,-EUR - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Opladen.

Am Montagnachmittag fuhr ein 29-jähriger Autofahrer aus Leverkusen über die Sandstraße. Als er nach links in eine Hofeinfahrt fahren wollte, setzte er seinen Blinker und bremste seinen Ford ab. Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Leichlingen, die hinter diesem Wagen fuhr, hielt ihr Auto ebenfalls an.

Eine weitere 18-jährige Fahrzeugführerin aus Leichlingen reagierte zu spät. Als sie die haltenden Fahrzeuge sah bremste sie ihren Opel sofort ab, rutschte jedoch auf der regennassen Fahrbahn in das Fahrzeug vor ihr. Durch den Aufprall schob sie die beiden Pkw aufeinander.

Bei dem Unfall zogen sich die drei Beteiligten und zwei weitere Personen, die als Beifahrer in den Fahrzeugen gesessen hatten, leichte Verletzungen zu. Sie wollten sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben. Zwei Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.07.2003 13:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter