Gegen Laternenmast gefahren


Archivmeldung aus dem Jahr 2003
Veröffentlicht: 10.02.2003 // Quelle: Polizei

Weil er zu tief ins Glas geschaut hatte, verursachte ein Autofahrer in Manfort einen Verkehrsunfall.

In der Nacht zu Montag fiel einer Streifenwagenbesatzung an der Kreuzung Willy-Brandt-Ring / Stixchesstraße der Unfallwagen auf. Das Fahrzeug war gegen einen Laternenmast gefahren. Der Fahrer erklärte gegenüber den Beamten, dass er beim Abbiegen am Radio hantierte und dabei von der Fahrbahn abgekommen sei.

Der wahre Grund war offensichtlich aber der Alkohol. Der 25-jährige Autofahrer aus Leichlingen musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.714

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen