Stadtplan Leverkusen
12.07.2002 (Quelle: Polizei)
<< Benzindiebe auf frischer Tat erwischt   Ergebnis des Wettbewerbs liegt vor >>

Polizist lebensgefährlich verletzt


Weil eine Autofahrerin in Opladen falsch abgebogen ist, kam es am Donnerstag , 11.7.02 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Die 38-jährige Frau aus Odenthal fuhr am Nachmittag gegen 14.58 Uhr mit ihrem Ford über den Europaring in Richtung Opladen. An der Kreuzung Kölner Straße/Robert-Blum-Straße wollte sie verbotswidrig nach links in die Straße Am Kettnersbusch abbiegen. In diesem Moment kam ihr ein 44-jähriger Motorrollerfahrer entgegen. Bei dem Zusammenprall der Fahrzeuge stürzte der Rollerfahrer auf die Fahrbahn und erlitt schwere Verletzungen.

Als die Rettungskräfte dem Motorradfahrer den Helm abnahmen, erkannten die Polizisten mit Schrecken, dass es sich bei dem Opfer um einen Kollegen ihrer Dienststelle handelt. Der Beamte der Polizeiinspektion Opladen musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Aufgrund der schweren Verletzungen besteht Lebensgefahr. Der Beamte befand sich mit seinem Roller auf dem Weg vom Dienst nach Hause.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.11.2006 00:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter