Stadtplan Leverkusen
03.01.2002 (Quelle: Polizei)
<< Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Städte und Gemeinden in NRW ab 7. Januar im Rathausfoyer   Der Euro ist da ... >>

Banküberfall in Leverkusen - Täter wurden festgenommen


Unmittelbar nach einem Banküberfall konnte die Leverkusener Polizei die Tat bereits einen schnellen Fahnungserfolg erzielen.
Am späten Donnerstagnachmittag betraten gegen 17.45 Uhr zwei Männer die Zweigstelle der Sparkasse Leverkusen "Dhünnberg" in Schlebusch.
Während einer der Männer am Eingang stehen blieb, bedrohte der zweite Täter eine Angestellte mit einer Waffe und zwang sie eine Kassenbox zu öffnen.
Anschließend griff der Täter in die Kassenlade und entwendete das vorhandene Euro-Bargeld. Beide Räuber verließen dann die Schalterhalle und flüchteten mit Fahrrädern.
Nach der Alarmauslösung wurde sofort eine Tatortbereichsfahndung eingeleitet. Im Rahmen dieser Fahndung konnten die beiden 45 und 52 Jahre alten Täter wenig später festgenommen werden.

Da zur Zeit die ersten Ermittlungen noch laufen, kann eine genauere Sachverhaltsschilderung erst am Freitag erfolgen. Die Zweigstelle der Sparkasse bleibt am Freitag geschlossen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.11.2006 16:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter