Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1289 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1200 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 993 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 990 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 946 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 939 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 924 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 836 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 811 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 793 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

3. Halloween-Festival in Opladen

Veröffentlicht: 16.08.2001 // Quelle: Hermanns & Medaissi GbR

„Die Menschen lieben die Dämmerung mehr als den hellen Tag, und eben in der Dämmerung erscheinen die Gespenster“, wusste schon Johann Wolfgang von Goethe. Der deutsche Dichter konnte freilich nicht das Halloween-Festival in Opladen kennen. Sonst hätte er gewusst, dass sich Gespenster durchaus auch im Hellen unter die Menschen mischen - und das gleich drei Tage lang: Schön schaurig wird es nämlich beim 3. Halloween-Festival vom 26. bis 28. Oktober 2001 in der Opladener Fußgängerzone. Die AktionsGemeinschaft Opladen (AGO) und Hermanns & Medaissi Veranstaltungen GbR wollen mit dieser Neuauflage des amerikanischen Traditionsfestes an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen: Allein im Jahr 2000 besuchten rund 50.000 Menschen das Halloween-Festival in Opladen, eines der größten Freiluft-Feste dieser Art in der Bundesrepublik.

Auch diesmal warten die Veranstalter wieder mit zahlreichen Aktionen und Attraktionen auf und zaubern typisch amerikanisches Flair in die Bummel-Meile Opladens - unter anderem mit einer Harley-Davidson-Ausstellung am Samstag, 27. Oktober, in der Fußgängerzone. Die US-Motorräder, die nicht nur Biker-Herzen höher schlagen lassen, gelten als der Inbegriff des amerikanischen Lebens- und Freiheitsgefühls. Diese „Könige der Highways“ sind nicht nur zu bestaunen: Harley-Davidson-Clubs aus allen Winkeln des Landes haben sich zum „Biker-Stammtisch“ angemeldet und organisieren Kinderrundfahrten für einen kleinen Obolus, der einer karitativen Einrichtung in Opladen zugute kommt.

Ob Hot Dogs, Popcorn und Cola - typisch amerikanisch ist auch das kulinarische Angebot an den drei Festival-Tagen in Opladen. Doch über 50 Stände und Fahrgeschäfte laden nicht nur zum Schmausen ein, sondern auch zum Stöbern und Kaufen, zu rasanten Runden auf dem Karussell und zum Gänsehaut-Erlebnis in der Geisterbahn. Western-Atmosphäre kommt beim Bullenreiten und beim Hufeisenwerfen auf. Dosenwerfen, Luftballon-Dart und Entenangeln runden das Unterhaltungs-Angebot ab.

Wer sich vor Ort für das Halloween-Festival herausputzen möchte, kann dies am Kinderschminkstand tun: Ein Profi verpasst den Kleinen das entsprechend gruselige Aussehen. Im wahrsten Sinne des Wortes überragend ist der Stelzenläufer, der als Gorilla und „American-Man“ verkleidet durch die Straßen zieht und Groß und Klein mit modellierten Luftballons beglückt.

Hören lassen kann sich das Musikprogramm des 3. Halloween-Festivals: Neben dem Auftritt einer Country- und Western-Band sind auch Darbietungen der örtlichen Schulen vorgesehen.

Überhaupt beteiligen sich die Opladener Bürgerinnen und Bürger mit jedem Jahr mehr am Programm zu Halloween: Nicht nur, dass Schülerinnen und Schüler schon jetzt bereits kräftig an ihren Halloween-Kostümen und -Dekorationen arbeiten (Anmeldungen dazu nimmt Friedhelm Hermanns, Telefon 0211/73 31 480, entgegen), Auch die Geschäftsleute aus Opladen schmücken ihre Schaufenster mit Kürbissen, Hexen & Co., und der Veranstalter sorgt für den bunten Wimpelschmuck, der die Fußgängerzone ziert.

Nicht fehlen darf das beliebte Stempelspiel für Kinder zu Halloween in Opladen: Es gilt, einen Lösungssatz zu erraten, zu dem einzelne Buchstaben zusammenzufügen sind. Die Buchstaben finden die Kinder in den Schaufenstern der Geschäfte - und werden schon bei ihrer Suche mit Süßigkeiten belohnt. Wer den Satz erraten hat, auf den warten auf der Showbühne bunte Überraschungen.

Was wäre ein Fest ohne Fassanstich? Für den sorgt die Prominenz zur Eröffnung des Halloween-Festivals am Freitag, 26. Oktober, um 15 Uhr auf der Bühne in der Fußgängerzone. Geöffnet ist das Open-Air-Festival am Freitag von 15 bis 20 Uhr, am Samstag (27. Oktober) von 10 bis 20 Uhr - an diesem Tag ist zudem verkaufsoffener Samstag in Opladen - und am Sonntag (28. Oktober) von 11 bis 20 Uhr.

Die Organisatoren setzen sich übrigens dafür ein, dass das Parkhaus in der Kantstraße - wie in den vergangenen Jahren - anlässlich des Halloween-Festivals zu Sondertarifen und auch länger geöffnet haben wird. Entsprechende Gespräche mit dem Parkhaus-Betreiber werden derzeit geführt.

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.943
Weitere Artikel vom Autor Hermanns & Medaissi GbR