Leverkusener Logo Leverkusen

<< Freudenthal Reuschenberger Mühle Fachwerkscheune, Hüscheider Str. 73 >>
Reuschenberger Mühle wurde 28.05.1985 unter Schutz gestellt.
Reuschenberger Mühle läßt sich auf Mitte/Ende 19. Jh datieren.

Reuschenberger Mühle Reuschenberger Mühle ist hier zu finden: Alte Garten 60
"Reuschenberger Mühle": großes klassizistisches Mühlengebäude mit Lisenengliederungen und umgegliederten Sockel, flachem Satteldach, Dreiecksgiebel, strenge Fassadengliederung, teilweise neuere Anbauten, im Winkel dazu Nebengebäude mit rückwärtiger Erweiterung. Wasserbautechnische Anlagen: Obergrabensystem mit Stau- und Brückenanlagen, Untergrabensystem mit datierter Maschinenausstattung, kanilierte Gußstützen, frühe Verwendung von Eisenbeton
Industriedenkmal von überregionalem Rang in Bürrig. Letzte Wasserkraftanlage vor Mündung der Wupper in den Rhein. 1477 Neubau einer Mühle am heutigen Standort durch die auf dem benachbarten Rittersitz Reuschenberg (nur landwirtschaftlich genutzte Vorburg erhalten) ansässigen Familie von Eller. Mehl-/Schrot-/Öl- und Lohmühle (Reste erhalten). 1847 Bau des heutigen Mühlengebäudes als sog. "Kunstmühle" auf dem damals höchsten Stand der Technik, mit Turbinenantrieb. Dazu bereits 1839/40 aufwendiges, bis heute in Betrieb befindliches Graben- und Kanalsystem mit Wehren errichtet, um in dem flachen Gelände ein Gefälle von 5 m zu erreichen. Hauptgebäude aus Backstein mit klarer, spätklassizistischer Gliederung und Rundbogenfenstern. Im Innern Decken von aufwendigen gußeisernen Säulen getragen. Von außen nicht sichtbare Verbindung von Industriegebäude und repräsentativem Wohnhaus unter gleichem Dach. In den folgenden Jahren Erweiterungen durch Nebengebäude zu einem ländlichen Industriekomplex, v.a. während der Nutzung als Papiermühle 1881-1932.

Mit Wasserkraft werden jährlich 1,6 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt.
GoogleMaps:Stadtplan-Eintrag

"
Größere Kartenansicht

Bisherige Besucher dieser Seite: 46722

Die 10 neuesten News, die sich auf Reuschenberger Mühle beziehen:
06.06.2017: Mühlentag in Reuschenberg
13.11.2015: Bemerkenswerte Jahresbilanz – Oberbürgermeister Uwe Richrath begrüßte die Gäste des ersten zdi-Netzwerktreffens
13.09.2015: Geschichtsfest eröffnet
22.07.2015: Online-Wettbewerb zum Geschichtsfest
20.05.2014: Bürrig als reines Wohngebiet muss gerettet werden
10.08.2010: Bypass im Kanalsystem verhindert Abwassereinleitungen bei außergewöhnlichen Wassermengen
20.04.2010: Sitzung des Verwaltungsrates TBL
17.04.2010: Dhünn und Wupper „erfahren“ – Raderlebnistag für die ganze Familie
31.07.2006: Gegen den Pfosten gefahren
20.02.2003: Waffenschrank lag in der Wupper



31 Bilder, die sich auf Reuschenberger Mühle beziehen:
05.06.2017: Reuschenberger Mühle
05.06.2017: Reuschenberger Mühle
05.06.2017: Reuschenberger Mühle
05.06.2017: Reuschenberger Mühle
05.06.2017: Reuschenberger Mühle, Banner
05.06.2017: Reuschenberger Mühle, Lageplan
05.06.2017: Ehren-Diplom
05.06.2017: Maschinenraum
05.06.2017: Maschinenraum
05.06.2017: Sperren
22.11.2015: Überlauf Mühlengraben, Geländer
22.11.2015: Überlauf Mühlengraben, Geländer
22.11.2015: Überlauf Mühlengraben, Geländer
22.11.2015: Überlauf Mühlengraben, Geländer
22.11.2015: Überlauf Mühlengraben
22.11.2015: Überlauf Mühlengraben
22.11.2015: Überlauf Mühlengraben
22.11.2015: Überlauf Mühlengraben
00.00.2011: Reuschenberger Mühle
00.00.2011: Wupper-Mühlengraben der Reuschenberger Mühle
00.00.2011: Überlauf des Wupper-Mühlengrabens der Reuschenberger Mühle
00.00.0000: Reuschenberger Mühle
00.00.0000: Reuschenberger Mühle
00.00.0000: Reuschenberger Mühle
00.00.0000: Reuschenberger Mühle
00.00.0000: Reuschenberger Mühle
00.00.0000: Reuschenberger Mühle
00.00.0000: Reuschenberger Mühle
00.00.0000: Reuschenberger Mühle
00.00.0000: Reuschenberger Mühle
00.00.0000: Reuschenberger Mühle



Videos, die sich auf Reuschenberger Mühle beziehen:
00.01.2010: Reuschenberger - Peter Hölscher mit Michael Rüsenberg


Hauptseite     Stadtführer     Denkmalliste     Stadtteil-Denkmalführer Bürrig     Anmerkungen