Leverkusener Logo Leverkusen
<< Middelhauve, Bertha

Dr. Friedrich Middelhauve

Nickl, Wolfgang >>
Friedrich Middelhauve (14 k) geboren: 17.11.1896, Siegen

gestorben: 14.07.1966 in Bad Mergentheim
Beigesetzt auf dem Friedhof Birkenberg

Familienstand: verheiratet (Bertha), 2 Töchter (Mechthild und Gertraud), 1 Sohn (Friedrich)

1921 Eröffnung einer Buchhandlung neben dem Wiesdorfer Rathaus

1922 Verlagsgründer und -inhaber in Opladen

Gründung der Deutschen Aufbaupartei in Opladen

1946 - 1947 Mitglied des Rates (FDP) (vorzeitig ausgeschieden)

1949 FDP-Landtagsabgeordneter

Bundestagsabgeordneter (FDP-Landesliste) Mandatsniederlegungen am 17.10.50 und 10.09.54

1954 - 1956 Stellvertretender NRW-Ministerpräsident und Minister für Wirtschaft und Verkehr unter Karl Arnold




Die 2 neuesten News, die sich auf Friedrich Middelhauve beziehen:
14.09.2016: Der Politiker Friedrich Middelhauve und die Verlage Middelhauves
15.02.2000: Stadt erhält Büste Dr. Friedrich Middelhauve



4 Bilder, die sich auf Friedrich Middelhauve beziehen:
24.09.2016: Friedrich Middelhauve, Grabstein Friedrich Middelhauve, Grabstein
24.09.2016: Middelhauve, Familiengrab Middelhauve, Familiengrab
00.00.0000: Friedrich Middelhauve
00.00.0000: Friedrich Middelhauve (Büste)



Videos, die sich auf Friedrich Middelhauve beziehen:
13.09.2016: Friedrich Middelhauve


Hauptseite     Who's who     Anmerkungen
17.625 Besucher