Leverkusener Logo Leverkusen

<< Fachwerkhaus, Burscheider Str. 365/367 Straßenzug Montanusstraße/Lichstraße Handwerkerhaus, Rheinstr. 50 >>

Straßenzug Montanusstraße/Lichstraße ist hier zu finden: Montanusstr. 2,4,6,8,10,12,14,18,20, Dönhoffstr. 19, Montanusstr. 9,7,5,3,1, Lichstr. 12,14,15,17,19,21,23
"Straßenzug Montanusstraße/Lichstraße": geschlossenes Architekturensemble aus der Zeit zwischen 1903 und 1907 mit straßenseitigen Schaufassaden in geometrischen und vegetabilischen Formen des Jugendstils sowie in Dekorationsformen der Gründerzeit gestaltet. Montanusstraße: hier strenge horizontale Gliederung durch fortlaufende Gesimsbänder und Mezzanin, vertikale Gliederung der Fensterachsen und risalithartig vorspringende reich ornamierte Erker und Balkone, Übergiebelungen. Die Eckhäuser durch mit Turmaufsätzen überhöhte Eckrisalithe akzentuiert. Lichstraße: Ähnliche Charakteristika, jedoch flächige Fassaden ohne Erker und Mezzanin. Orts- und sozialgeschichtliches Zeitdokument, Beispiel einer Stadterweiterung des expandierenden Industriestandortes Wiesdorf. Spekulationsobjekt. Bauherr und Bauunternehmer: Walter Hausberg, Wiesdorf, Fassadengestaltung: Architekt Heinrich Schwung, Küppersteg.
Straßenzug Montanusstraße/Lichstraße wurde 11.10.1989 unter Schutz gestellt.
Straßenzug Montanusstraße/Lichstraße läßt sich auf 1903-1907 datieren.
GoogleMaps:Stadtplan-Eintrag

"
Größere Kartenansicht

Bisherige Besucher dieser Seite: 9933

4 Bilder, die sich auf Straßenzug Montanusstraße/Lichstraße beziehen:
19.09.2013: Lichstr. 14
19.09.2013: Lichstr. 12
19.09.2013: Lichstr. 12
00.00.0000: Dönhoffstr./Ecke Montanusstr.


Hauptseite     Stadtführer     Denkmalliste     Stadtteil-Denkmalführer Wiesdorf     Anmerkungen