Stadtplan Leverkusen
01.08.2022 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< 25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen   Ein „Freshman“ für BAYER - Melik Martin wechselt in die Farbenstadt >>

Frist verlängert: Biotonne bestellen – Energieressource nutzen


Der Bioabfall, der in privaten Haushalten gesammelt wird, ist eine wichtige und wertvolle Rohstoffquelle, die die AVEA-Vergärungsanlage in Lindlar speist. Dort wurden im letzten Jahr circa 65.000 Tonnen Bioabfall aus dem Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis zu circa 8.000 Megawatt-Stunden Biostrom umgewandelt. Dabei sind die Kapazitäten der Anlage nicht ausgereizt und können mit weiterem individuell gesammelten Bioabfall gesteigert werden.

Insgesamt ist die Rücklaufquote der Eigenerklärungen in Leverkusen mit 40 Prozent bereits hoch. Um weiteren Interessentinnen und Interessenten vor dem Hintergrund einer möglichen Energiekrise die Gelegenheit zu geben, eine Biotonne zu bestellen, hat die Stadt Leverkusen die Frist zur Bestellung der Biotonne bis zum 15. September 2022 verlängert.

Seit dem Start des Aufrufs an alle Haushalte im Mai 2022, mittels Eigenerklärung die Tonnenauswahl im Rahmen der Umstellung der Abfallbehälter individuell auf die Bedürfnisse anzupassen, haben 61,48 Prozent der Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer, deren Eigenerklärung bislang ausgewertet wurde, die Biotonne gewählt (Stand: 29. Juli 2022). In Zahlen sind das, bei bisher ausgewerteten 8.417 Anträgen: 5.175 beantragte Biotonnen.

Haushalte, die sich jetzt noch für die Biotonne ab dem 1. Januar 2023 entscheiden, haben noch die Möglichkeit, bis zum 15. September 2022 ihre Anträge bei der Stadt einzureichen. Dabei sind grundsätzlich die Umstellung der Abfallbehälter und die Bestellung einer Biotonne auch über den Termin hinaus möglich. Allerdings kann dann die Auslieferung der Tonnen bis zum 1. Januar 2023 nicht garantiert werden.

Einzureichen sind die Eigenerklärungen für eine Biotonne ab dem 1. Januar 2023 bis zum 15. September 2022 an den Fachbereich Finanzen (Abteilung Grundbesitzabgaben, Miselohestraße 4, 51379 Leverkusen) oder als Scan per E-Mail an abfall@stadt.leverkusen.de.

 

Für weitere Fragen können sich Bürgerinnen und Bürger an die Service-Hotline unter Tel. 0214/406-2090 wenden. Viele Informationen zur Biotonne sowie eine Berechnungshilfe für das neue Gebührensystem finden sich zudem online auf www.bioabfall-lev.de.

 





Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.08.2022 16:00 von autoimporter.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet