Stadtplan Leverkusen
23.10.2020 (Quelle: Internet Initiative)
<< Friedlieb-Ferdinand-Runge-Straße Kanalbaumaßnahmen   Die neue Stadtentwicklungsgesellschaft soll kommen >>

Corona-Pressekonferenz


Am Mittag stellten Stadt und Kliniken die aktuelle Corona-Lage im Rahmen einer Pressekonrerenz aus ihrer Sicht dar.

In Leverkusen sind momentan 2.234 Personen in Quarantäne.

Im Klinikum sind 15 Patienten in Behandlung, im Remigius-Krankenhaus zwei.

Die Verschiebung der Schulzeiten (damit die Kinder nicht zu gequetscht im Bus fahren) soll zum 7.1.2021 kommmen.

Die Inzidenzzahlen werden vom Land auf Basis der Werte von 19:00 berechnet, sodaß anhand der zum Stand Mitternacht veröffentlichten Fallzahlen nur größenordungsmäßig nachvollziehbar sind.

Die Bundeswehr ist momentan (noch) nicht im Einsatz. Nach Anforderung könnten die Soldaten innerhalb von drei Tagen anfangen und blieben für vier bis sechs Wochen. Unglücklich aus Sicht der Stadt ist, daß die Soldaten wochenweise wechseln sollen. Durchschnittlich soll ein Soldat 280€/Tag (und ggf. Kost und Logis) kosten.

Uwe Richrath und Marc Adomat zeigten sich unglücklich über die langwierigen Abstimmungsprozessen mit dem Land.

Eindringlicher Apell Aller: Tragt Maske in der Nähe Anderer, auch wo es (noch) nicht vorgeschrieben ist.


Besucherregelungen in den Krankenhäusern
Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind in den Leverkusener Krankenhäusern weitere Einschränkungen von Besuchen und Begleitungen notwendig.
Gültig ab Montag den 26.10.20
Das Besuchsverbot gilt
· für Besucher mit Symptomen und Rückkehrer aus Risikogebieten außerhalb Deutschlands
· bei einer geplanten Behandlung bis zum 3.Tag des stationären Aufenthaltes.
· in der Onkologie: Ausnahmen sind nur in Einzelfällen und in Abstimmung mit dem leitenden Arzt möglich.
· auf der Intensivstation, der Isolierstation und für alle Covid-Patienten. Ausnahmen sind nur in Einzelfällen und in Abstimmung mit dem leitenden Arzt möglich.

Es gelten Ausnahmen für:
· Frauen, die zur Geburt von einer Vertrauensperson (Kindsvater/Partner) begleitet werden dürfen. Der frischgebackene Vater oder die Vertrauensperson dürfen die Mutter und das Kind besuchen.
· Kinder unter 16 Jahren, die Besuch von ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten erhalten dürfen.
· Weitere Ausnahmen, z. B. bei Patienten, die im Sterben liegen, bedürfen der Genehmigung des leitenden Arztes.

Für erlaubte Besuche gelten die bisherigen Regelungen des jeweiligen Krankenhauses:
Im Klinikum Leverkusen wären dies:
· Patienten dürfen 1x am Tag für 1 Stunde von 1 Person besucht werden
· Besuchszeit ist von 15-19 Uhr
· Alle Besucher müssen sich vor dem Besuch am Eingang A registrieren.
· Die Maske ist jederzeit zu tragen, auch im Patientenzimmer.
· Im Mehrbettzimmer ist zeitgleich nur ein Besucher erlaubt.
Ab Montag führen wir außerdem eine zentrale Besucherregistrierung ein.
Alle Besucher müssen sich vor ihrem Besuch im Haupteingang (Eingang A) registrieren. Bei der Registrierung werden Symptome abgefragt und geprüft, ob der Patient Besuch empfangen darf. Das Formular zur Erfassung der Besucher kann vor Ort ausgefüllt werden, es kann aber auch auf der Internetseite des Klinikums www.klinikum-lev.de heruntergeladen und so ausgefüllt mitgebracht werden.

Im St. Remigius und St. Josef Krankenhaus wären dies:
· Besuchszeit ist von 10-19 Uhr
· Besucherregistrierung am Triagepunkt
· Beachtung aller geltenden Hygieneregeln zur Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Krankenhausgelände (auch im Zimmer), Händedesinfektion, Husten- und Niesetikette
· Ein Besucher pro Patienten pro Tag für eine Stunde
· Im Mehrbettzimmer ist zeitgleich nur ein Besucher zugelassen


Nachtrag
Teilweise anonyme Youtube-Kommentare:
"Die sogenannten verschwörungstheoretiker sind das neue west Fernsehen. Und ihr seid Kollaborateure des Unrechts Regimes"

"Unheil stiften Sie"

"Alles Bullshit...verschwendete Zeit"

"Bodo Schiffmann ist einer der wenigen aufrechten Ärzte! Sie werden alle zur Rechenschaft gezogen für Ihre Hetzkampagnen gegen Bodo Schiffmann und alle anderen Ärzte, die der Wahrheit verpflichtet sind! Schämen Sie sich! Aber vor allem:INFORMIEREN SIE SICH!"

"So kann man auch versuchen seine Inkompetenz zu überspielen....."

Nach zwei Stunden hatte das Video https://www.youtube.com/watch?v=UQ5G8J2ZBEg&lc=UgyCjhXDGMOGWX5hGtJ4AaABAg schon 36 Dislikes und nur ein Like.




Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.10.2020 17:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter