Stadtplan Leverkusen
12.08.2020 (Quelle: Polizei)
<< Corona: Stadt sieht sich für Schulstart gerüstet   Mittel für S 1-Machbarkeitsstudie in die Kommunalhaushalte 2021 einstellen >>

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit verletzter Fahrradfahrerin


Nach einem Verkehrsunfall in Bürrig am Freitagmittag (7. August) fahndet die Polizei Köln nach einem flüchtigen Taxifahrer und bittet um Zeugenhinweise.

Nach bisherigen Ermittlungen war eine 28 Jahre alte Fahrradfahrerin gegen 13 Uhr auf der Von-Kettler-Straße in Richtung Küppersteg unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Ahrstraße soll das Taxi sie beim Überholen am Arm getroffen haben. Der Fahrer soll kurz gebremst und dann wieder beschleunigt haben, so dass die Unfallbearbeiter davon ausgehen, dass der Fahrer den leichten Zusammenstoß bemerkt hat. Im Krankenhaus ließ sich die Radfahrerin Prellung und Schürfwunden attestieren.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und/oder Hinweise zu dem flüchtigen Taxifahrer machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de beim Verkehrskommissariat 2 zu melden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.08.2020 10:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter