Stadtplan Leverkusen
25.05.2020 (Quelle: Polizei)
<< Mit Schreckschusswaffe auf Autofahrer geschossen - Festnahme   Mehrere Brände im Naturschutzgebiet "Am Hornpottweg" - Zeugensuche >>

Opel-Fahrer fährt Fußgänger an und flüchtet - Zeugenaufruf


Die Polizei fahndet nach einem schwarzen Opel Corsa mit Leverkusener Kennzeichen, der am Freitagabend (22. Mai) an einem Verkehrsunfall am Kölner Eigelstein beteiligt gewesen sein soll. Der Fahrer soll gegen 22 Uhr beim Linksabbiegen in die Machabäerstraße einen Fußgänger (26) angefahren haben und weitergefahren sein, ohne sich um den jungen Mann zu kümmern. Auf seiner weiteren Flucht soll er nach Zeugenangaben trotz der für ihn roten Ampel nach links auf die Turiner Straße in Richtung Ebertplatz gefahren sein und weitere Fußgänger gefährdet haben.

Der etwa 30 bis 40 Jahre alte, blonde Fahrer des Corsa wird als korpulent beschrieben. Zum Unfallzeitpunkt soll er einen Dreitagebart getragen haben.

Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben, selbst gefährdet worden sind oder Hinweise auf den Fahrer geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.05.2020 15:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter