Stadtplan Leverkusen
15.01.2020 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Sportlerempfang 2019   A-bei-LEV: Rodungsarbeiten und weitere Arbeiten in der Altablagerung Dhünnaue >>

Moped-Führerschein künftig mit 15 Jahren möglich


Nach den positiven Erfahrungen eines Modellversuchs in den neuen Bundesländern hat jetzt das Landeskabinett auch für Nordrhein-Westfalen den Moped-Führerschein mit 15 Jahren beschlossen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz erklärt dazu:

„Künftig können junge Menschen schon ab ihrem 15. Lebensjahr den Moped-Führerschein Klasse AM für Krafträder mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h erwerben. Einen entsprechenden Beschluss hat das NRW-Landeskabinett gefasst. Damit hat es eine Möglichkeit umgesetzt, die der Bund den Ländern durch eine Änderung des Straßenverkehrsgesetzes eingeräumt hat. Bisher konnten 15-jährige nur die Mofa-Prüfbescheinigung für Krafträder bis 25 km/h erwerben.
Voraussetzung für den Erwerb des Moped-Führerscheins bleibt aber weiterhin die erforderliche Fahrschulausbildung mit theoretischer und praktischer Fahrerlaubnisprüfung. Voraussichtlich bis Ende Januar wird die dazu notwendige Verordnung zur Herabsetzung des Mindestalters in Kraft treten.“


Bilder, die sich auf Moped-Führerschein künftig mit 15 Jahren möglich beziehen:
15.01.2020: Bundesgesetzblatt: Moped ab 15

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.01.2020 12:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter