Stadtplan Leverkusen
06.12.2019 (Quelle: Polizei)
<< „Jauchzen Dir Ehre“ – Orgel und Bläser   Aktuelle Baustellenübersicht >>

Fahndungsplakat nach Kölner Raubüberfall in Quettingen aufgehängt


Die Polizei Köln hat heute (6. Dezember) Plakataktionen in Köln-Mülheim und Quettingen durchgeführt. Hintergrund ist ein Raubüberfall auf eine Filiale der Western Union Bank in Köln-Mülheim. Mit einer Schusswaffe hatte ein Täter am 11. Dezember 2018 (also vor fast einem Jahr) den Bankangestellten (34) in den Tresorraum gezwungen. Dort schlug er ihn zu Boden, entnahm dem Tresor mehrere Tausend Euro und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei Köln fragt:
Wer kann Angaben zu dem Banküberfall machen?
Wer kann Hinweise zu dem abgelichteten Täter machen?
Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Morgen des 11. Dezember 2018 in Tatortnähe aufgefallen?

Über die Western Union Bank wurde für Hinweise, die zur Aufklärung des Sachverhaltes und / oder Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14, Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.


2 Bilder, die sich auf Fahndungsplakat nach Kölner Raubüberfall in Quettingen aufgehängt beziehen:
11.12.2018: Verdächtiger
11.12.2018: Verdächtiger


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
06.12.2019: Fahndungsplakat

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.12.2019 15:54 von Leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter