Stadtplan Leverkusen
15.11.2019 (Quelle: Opladen Plus)
<< Achtung, falsche Polizisten am Telefon! ...   Mickey Rickshaw kommen nach Leverkusen >>

Opladen plus wird 20 Jahre


Opladen Plus versucht seine 20jährige Geschichte darzustellen:

"Ganz spontan gründete eine fröhliche Runde Opladener Akteure im Herbst 1999 im La Baguette auf der Kölner Straße Opladen plus (damals "pro Opladen"). Soeben war die 5 % Hürde abgeschafft worden, und eilig machte man sich auf den Weg, die Zulassung zur bevorstehenden Wahl zu erlangen. Das Unternehmen glückte auf Anhieb, und bald saß Helmuth Fahrmeier für die Bewegung im Rat.
Seither sind drei weitere Wahlen vergangen, immer haben wir dabei Fraktionsstatus erhalten.

Aus unserer besonderen Hingabe zum Gebiet der alten Kreisstadt Opladen und Bergisch Neukirchen machen wir kein Geheimnis. Dennoch fühlen wir uns zu einer konstruktiven Rolle im Leverkusener Rat verpflichtet.

Wir sind anders als die anderen, nicht nur Statteilpartei, wir besitzen einen eigenen Karnevalswagen, lieben freche Plakate und Flyer, machen gerne mal ein Fass Bier in der Fußgängerzone auf und lassen dazu eine Band spielen, wenn es etwas zu feiern gibt (z. B. Gütergleisverlegung) und stehen selbst bei Schnee, Kälte und Wind in der Fußgängerzone, wenn es um ein (nicht durchgeführtes) Bürgerbegehren für unser Bürgerbüro geht.
Auch haben wir Sinn für die Kleinigkeiten wie z. B, unser OP-Kennzeichen. Natürlich gibt es Wichtigeres, aber manchmal sind es eben die kleinen Dinge, die große Freude machen und dann ist es richtig, wenn man sich dafür einsetzt. 10000-Fach fährt es nun wieder umher, und sprüht überall ein klein wenig Freude in die Herzen der Fahrzeuglenker.
Nicht so gut gelaufen ist bisher unser Bestreben um das Bürgerbüro in Opladen. Aber wir geben nicht auf und kämpfen weiter.

Den 20. Geburtstag feiern wir nicht laut, aber wir hinterlassen etwas Dauerhaftes und schenken Opladen ein Stück Geschichte zurück. Am heutigen Vormittag werden wir im Bahnhofsbereich das alte Opladener Bahnhofsschild wieder anbringen.
Es ist ein besonderes Schild: 8 Meter lang und 70 Zentimeter hoch hing es gut 50 Jahre im Eingangsbereich zum Bahnhof an der alten Gütergleisbrücke.
Am 11.12. 2016 haben die Mitglieder von Opladen plus es unmittelbar nachdem der letzte Zug über die alte Brücke gerollt war von dort entfernt. Die Zustimmung dazu hatten wir zuvor von der Deutschen Bahn erhalten. Dort fand man unser Vorhaben gut, es an geeigneter Stelle wieder anzubringen.
Der Verein Opladen plus hat es zwischenzeitlich aufbereiten lassen. Neu malen wäre viel einfacher gewesen, aber wir wollten, dass man dem Schild sein Alter ansieht. Eine Pattscheider Firma hat sich der schwierigen Sache angenommen und es danach noch mit Klarlack konserviert. Jetzt ist es wieder fit für die nächsten 50 Jahre.
Am Bahnhof Opladen gibt es so gut wie keine alten Spuren mehr. Alles dort ist kaum 10 Jahre alt. So ist es schön, wenn zumindest dieses besondere Relikt wieder zurückkehrt.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung durch manchen stillen Helfer hinter den Kulissen, ohne die das Projekt nicht möglich gewesen wäre!"


Bilder, die sich auf Opladen plus wird 20 Jahre beziehen:
15.11.2019: Bahnhofsschild Opladen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.11.2019 01:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter