Stadtplan Leverkusen
15.10.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Kooperation bei der Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten   Vandalismus und Einbrüche an Schulen >>

Revitalisierung und Erneuerung des Schlossparks Morsbroich: Förderurkunde in Berlin überreicht


Die Stadt Leverkusen hat sich mit dem Projekt „Revitalisierung und Erneuerung des Schlossparks Morsbroich“ für das Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus“ beworben, in dessen Rahmen das Bundesministerium für Inneres, Bau und Heimat national bedeutende Projekte des Städtebaus fördert. Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Marco Wanderwitz hat heute in Berlin die Förderurkunden an die Gewinner der aktuell geförderten Projekte übergeben. Kulturdezernent Marc Adomat war vor Ort, um die Förderurkunde für die Parkanlage von Schloss Morsbroich als Premiumprojekt des Projektaufrufs 2018/2019 entgegenzunehmen. 1,08 Mio. Euro hoch wird die Förderung voraussichtlich sein.

Seit 2014 hat der Bund deutschlandweit bereits mehr als 143 Projekte mit einem Gesamtvolumen an Bundesmitteln von rund 443 Mio. Euro unterstützt. Mit dem Bundesprogramm werden finanziell und konzeptionell Projekte mit besonderer nationaler oder internationaler Wahrnehmbarkeit gefördert. Dabei geht es vor allem um große, baulich anspruchsvolle und auch experimentelle Vorhaben, die beispielhaft für die Stadtentwicklung in ganz Deutschland sind.

www.nationale-staedtebauprojekte.de


Bilder, die sich auf Revitalisierung und Erneuerung des Schlossparks Morsbroich: Förderurkunde in Berlin überreicht beziehen:
15.10.2019: Übergabe Förderbescheid


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
17.10.2019: Beteiligung der Öffentlichkeit am Planungswettbewerb für die Parkanlage Schloss Morsbroich


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
26.06.2019: Vorlage Nr.2019/2976 Zuwendungsantrag Morsbroich

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.10.2019 00:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter