Stadtplan Leverkusen
08.08.2019 (Quelle: Internet Initiative)
<< Werkselfen gastieren beim “Heinrich-Horn-GedächtnisTurnier” der SG 09 Kirchhof   Wittlich und die Folgen ... >>

Museumsverein nimmt Spendenzusage wegen Parkplatzbeschluss zurück


Nachdem der Museumsverein sich aufgrund fehlender Parkplätze im Schloßpark beleidigt in die Schmollecke zurückgezogen hat und die bisher unbekannten angeblichen Spender nicht mehr spenden wollen meldeten sich heute Oberbürgermeister Uwe Richrath per offenem Brief und die Grünen-Fraktion mit dem Versuch einer Pressemittelung zu Wort: "es ist bedauerlich, dass der Museumsverein Schloss Morsbroich sich offensichtlich nicht mit dem in der letzten Ratssitzung gefundenen Kompromiss anfreunden konnte.
Mehr als ärgerlich ist es, dass der Verein die Bereitstellung zugesagter Spenden nur bei Schaffung zusätzlicher Parkplätze in einem Landschaftsschutzgebiet vorsieht.

Was ist nun die Konsequenz? Die Stadt zahlt - wie üblich - den städtischen Eigenanteil für die beantragte Förderung.

Ungeachtet der Stolpersteine erwarten wir nun vom Oberbürgermeister zur Realisierung der Konzeptbausteine
- eine rasche und detaillierte Umsetzung des Ratsbeschlusses vom 01.07.2019
- eine engmaschige Begleitung der gestellten sowie der vorzubereitenden Förderanträge
- das Konzept für den Betrieb der Restauration (inkl. Gartensaal) und eine unverzügliche Ausschreibung für den Gastronomiebetrieb."



2 PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
08.08.2019: Antwort OB an Museumsverein
06.08.2019: Morsbroich, Ende der Debatte?

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.08.2019 16:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter