Stadtplan Leverkusen
26.06.2019 (Quelle: Polizei)
<< A1: Einschränkungen auf dem nördlichen Kölner Autobahnring in den Sommerferien   Wartemarkenausgabe im Rathaus schließt am 27. Juni nachmittags etwas früher >>

13-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt - Unfallverursacher geflüchtet - Zeugensuche!


Bei einem Verkehrsunfall in Wiesdorf ist am Montag (24. Juni) eine 13-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt worden. Der flüchtige Unfallverursacher stieg nach einem kurzen Gespräch mit der 13-Jährigen wieder in seinen weißen Van/Transporter und setzte seine Fahrt fort.

Nach ersten Ermittlungen soll die 13-Jährige gegen 16.30 Uhr mit ihrem Fahrrad den Gehweg der Manforter Straße in Richtung Wiesdorfer Innenstadt gefahren sein. In Höhe der Einfahrt zu dem dortigen IBIS-Hotel bog das weiße Fahrzeug nach rechts in die Einfahrt ab.
Nach Schilderung der Schülerin stieß sie trotz einer Vollbremsung gegen die vordere rechte Seite des Fahrzeugs und stürzte vornüber auf den Gehweg.

Das Mädchen beschreibt den Fahrer als etwa 1,80 Meter großen und schlanken Mann. Er soll graue Haare und einen Dreitage-Bart haben.
Nach Angaben der Schülerin sprach er Hochdeutsch. Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen,


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.06.2019 11:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter