Stadtplan Leverkusen
14.04.2019 (Quelle: Arbeitskreis Literatur)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche   Körperliche Auseinandersetzung zwischen Fußballanhängern >>

Eingesperrte Gefühle bahnen sich ihren Weg - Burg Hoheneck und ein Leben danach


Am Freitag Abend las im Rahmen der Leverkusener Bücherwoche LevLiest! auf Einladung des Arbeitskreises Literatur Marie-Luise Knopp im Opladener Funkenturm aus ihrem Buch. "Eingesperrte Gefühle bahnen sich ihren Weg - Burg Hoheneck und ein Leben danach". Der Funkenturm war voll besetzt, das Interesse sehr groß. Frau Knopp hatte wegen versuchter Republikflucht ein Jahr im berüchtigten DDR-Frauengefängnis Hoheneck gesessen. In ihrem Buch arbeitet sie diese Zeit auf. Es ist ein wichtiger Beitrag einer Zeitzeugin, die nachfolgende Generation über das Regime in der DDR aufzuklären.


4 Bilder, die sich auf Eingesperrte Gefühle bahnen sich ihren Weg - Burg Hoheneck und ein Leben danach beziehen:
12.04.2019: Marie-Luise Knopp und Rüdiger Scholz
12.04.2019: Marie-Luise Knopp
12.04.2019: Marie-Luise Knopp und Rüdiger Scholz
00.00.2019: Lesung mit Marie-Luise Knopp


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.03.2019: Lesung mit Marie-Luise Knopp

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.04.2019 21:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter