Stadtplan Leverkusen
21.02.2019 (Quelle: Polizei Düren)
<< Personenfahndung nach schwerem Raub in Steinbüchel   Rheinbrücke Leverkusen: Eingriffe in die Altablagerung Dhünnaue werden streng kontrolliert >>

Illegal über die Rheinbrücke: Keine Zollabfertigung


Im Rahmen europaweiter Kontrollen des gewerblichen Güterverkehrs führte der Verkehrsdienst der Polizei Düren am Mittwoch Lkw-Kontrollen durch. Von der B 56 wurden die Fahrzeuge in das Gewerbegebiet "Im Großen Tal" gelotst und dort unter die Lupe genommen. Unterstützt wurde die Polizei vom Amt für Arbeitsschutz der Bezirksregierung Köln und Fachdienststellen des Kreises Düren.

Nicht alltäglich war die Bitte eines Brummifahrers aus der Ukraine: Eine Zolldienststelle hatte die Abfertigung seiner Ladung verweigert, weil noch die Bezahlung eines Bußgeldbescheides der Stadt Leverkusen ausstand. Der Mann war verbotenerweise mit seinem 40-Tonner über die für Lkw gesperrte Rheinbrücke gefahren und musste nun ein Bußgeld in Höhe von 1053,50 Euro zahlen. Er bat um sofortige Bezahlung an der Kontrollstelle der Polizei, damit er seinen Gütertransport mit der entsprechenden Zollabfertigung fortsetzen konnte. Nach Rücksprache mit der zuständigen Bußgeldstelle konnte der Lkw-Fahrer das Geld in Form einer Sicherheitsleistung vor Ort bezahlen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.02.2019 16:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter