Stadtplan Leverkusen
12.10.2018 (Quelle: SPD-Fraktion)
<< Leverkusen erhält 5.793.000 Euro aus dem Städtebauförderungsprogramm 2018   Straßensanierung in der Rennbaumstraße >>

Zeitgemäßer Durchblick für Hitdorfer Schule


Die denkmalgeschützte St. Stephanus-Schule in Hitdorf benötigt dringend einen Austausch ihrer einfach verglasten Außenfenster. „Die aktuelle Verglasung ist nicht mehr zeitgemäß, sie ist klimaschädigend und bietet den Schülern kaum Schallschutz“, begründet Heinz-Josef Longerich, Bezirksvertreter, sein Anliegen.
Die alten Fenster verursachen sehr hohe Heizkosten während einer Heizperiode und stellen zudem ein Sicherheitsrisiko in Sachen Glasbruch oder Einbruchsschutz dar. Sie sind insgesamt ungeeignet als Ausstattung einer Schule.
„Die Verwaltung soll mit der Prüfung beauftragt werden, inwieweit Fördermittel für eine umweltgerechte energetische Verglasung in Anspruch genommen werden können“, so Regina Sidiropulos, Bezirksvorsteherin, „natürlich unter Berücksichtigung der denkmalschutzrechtlichen Möglichkeiten.“



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
12.10.2018: Neue Fenster für Stephanus-Schule

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.10.2018 22:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter