Stadtplan Leverkusen
20.07.2018 (Quelle: Polizei)
<< „Lesen verleiht Flügel“: Pia Plappermaul   Aktuelle Baustellenübersicht >>

21-Jährige im Bus sexuell belästigt


Am Mittwoch ist eine junge Wermelskirchenerin von einem 53-jährigen Burscheider im Bus und später an einer Haltestelle sexuell belästigt worden.

Am frühen Abend gegen 18:15 Uhr stieg gestern (18.07.) eine 21-Jährige an der Haltestelle "Eich" in die Buslinie nach Leverkusen. Während der Fahrt setzte sich der 53-jährige Deutsche neben sie und streckte seine Hand nach ihr aus. Er forderte ihre Hand, was die Wermelskirchenerin erst versuchte zu ignorieren. Plötzlich kam er näher und küsste die junge Frau gegen ihren Willen mit der Zunge auf den Mund. Die Geschädigte verließ an der nächsten Haltestelle in Leverkusen Schlebusch den Bus. Doch der Burscheider ließ nicht von ihr ab und versuchte ihr an der Bushaltestelle das T-Shirt hochzuziehen.

Ein 27-jähriger Zeuge griff beherzt ein, woraufhin der Täter zunächst flüchtete. Er konnte später durch alarmierte Polizeibeamte im Rahmen der Fahndung überprüft werden. Der alkoholisierte Mann konnte sich danach über Nacht im Gewahrsam abkühlen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.07.2018 22:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter