Stadtplan Leverkusen
17.07.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< 17-Jährige leitet Verbrennungsanlage   Geht es um Medaillen, bin ich eine Kampfsau >>

Die Stadtbibliothek hilft beim Energiesparen – jetzt auch in Opladen und Schlebusch


Die Stadtbibliothek Leverkusen ist eine von bundesweit mehr als 1.200 Einrichtungen, die an dem Projekt „Energiesparpaket für Bibliotheken“ in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz teilnehmen. Bereits seit fünf Jahren kann in der Hauptstelle in Wiesdorf ein solches Energiesparpaket kostenlos ausgeliehen werden, um im eigenen Haushalt „Stromfressern“ auf die Spur zu kommen.

In dem Paket befindet sich ein Messgerät mit Verlängerungskabel und Anleitungen. Das Gerät wird zwischen Wandsteckdose und Stromverbraucher, wie etwa dem Kühlschrank, installiert und misst dessen Verbrauch.

Aufgrund der regen Nachfrage hat die Stiftung zwei weitere Energiesparpakete zur Verfügung gestellt, je eines für die Bibliothekszweigstellen in Opladen und Schlebusch. Die Ausleihe ist während der Öffnungszeiten möglich:

Zweigstelle Opladen (im Landrat-Lucas-Gymnasium)
Mo 13-19 Uhr, Di 13-17 Uhr, Do 10-13 Uhr, Fr 13 - 17 Uhr. Tel. 02171-711 280,
E-Mail: bibliothek.opladen@kulturstadtlev.de

Zweigstelle Schlebusch (im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium)
Mo 10-12 Uhr und 14-17 Uhr, Mi 14-19 Uhr, Do 10-12 Uhr und 14-17 Uhr. Tel. 0214-855 71 52,
E-Mail: bibliothek.schlebusch@kulturstadtlev.de

www.stadtbibliothek-leverkusen.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.07.2018 07:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter