Stadtplan Leverkusen
19.06.2018 (Quelle: Bayer AG)
<< 7. Klasse des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums besuchte Landtag   Blitzmerker und Pausenclowns! - BioBrotBox 2018 >>

Bayer begibt neue Anleihen über 15 Milliarden US-Dollar


Erfolgreiche internationale Platzierung sichert langfristige Finanzierung der Übernahme von Monsanto / Emission umfasst acht Tranchen mit Laufzeiten von drei bis 30 Jahren und war rund dreifach überzeichnet

Der Bayer-Konzern begibt über seine Tochtergesellschaft Bayer U.S. Finance II LLC, Pittsburgh, USA, Anleihen über 15 Milliarden US-Dollar, die von der Bayer AG garantiert sind. Die Platzierung besteht aus acht Tranchen mit verschiedenen Laufzeiten und richtet sich ausschließlich an internationale institutionelle Investoren. Die Emission war rund dreifach überzeichnet und sichert die langfristige Finanzierung der Übernahme von Monsanto.

Die Anleihe mit drei Jahren Laufzeit über insgesamt 2,5 Milliarden US-Dollar besteht aus einer festverzinslichen Tranche (1,25 Milliarden US-Dollar mit einem Kupon von 3,50 Prozent p. a.) und einer variabel verzinslichen Tranche über 1,25 Milliarden US-Dollar, die mit 0,63 Prozentpunkten über dem dreimonatigen Liborsatz für den US-Dollar verzinst wird.

Die Anleihe mit 5,5 Jahren Laufzeit setzt sich zusammen aus einer festverzinslichen Tranche über 2,25 Milliarden US-Dollar mit einem Zinskupon von 3,875 Prozent p. a. und einer variabel verzinslichen Tranche über 1,25 Milliarden US-Dollar, die mit 1,01 Prozentpunkten über dem dreimonatigen Liborsatz für den US-Dollar verzinst wird.

Die längerfristigen Anleihen werden in 7,5 bzw. 10,5 sowie 20 und 30 Jahren fällig. Verzinst werden sie mit 4,25 Prozent p. a. (Volumen 2,5 Milliarden US-Dollar, Fälligkeit 2025), 4,375 Prozent p. a. (Volumen 3,5 Milliarden US-Dollar, Fälligkeit 2028), 4,625 Prozent p. a. (Volumen 1,0 Milliarden US-Dollar, Fälligkeit 2038) und 4,875 Prozent p. a. (Volumen 2,0 Milliarden US-Dollar, Fälligkeit 2048).

Bayer beabsichtigt, die Nettoerlöse aus der Emission zu verwenden, um Teile der syndizierten Kreditlinie für die Zwischenfinanzierung der Übernahme von Monsanto zurückzuzahlen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.06.2018 08:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter