Stadtplan Leverkusen
20.04.2018 (Quelle: CDU Opladen)
<< Kartenbüro im Forum am 24. April geschlossen   TSV optimiert die Nachwuchs-Förderung >>

CDU: Ausbesserungen am Bestandspflaster in der Opladener Fußgängerzone jetzt mit erledigen


Der CDU-Ratsherr Bernd Miesen freut sich über den guten Baufortschritt in der Opladener Fußgängerzone. Das rote Pflaster wird etappenweise in der Mitte durch ein helles Band ersetzt.
Die alten roten Steine werden von der bauausführenden Firma teils an Private verkauft. Nun regt Miesen an, kaputte rote Pflastersteine links und rechts vom hellen Band durch intakte Steine „aus der Mitte“ zu ersetzen. „Gerade im Bereich der Bahnhofstraße sind an einigen Stellen viele Steine stark beschädigt“, so Miesen.
Auch wäre es sinnvoll, wenn die bestehenden Fugen, wo nötig, wieder verfüllt werden würden, damit die roten Steine auch wieder fester im Pflasterbett liegen. Die CDU-Opladen würde sich wünschen, wenn diese Arbeiten im Rahmen der Erneuerung gleich mit erledigt würden.
„So wirkt die Erneuerung der Opladener Fußgängerzone noch stärker“ ist sich Miesen sicher.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.04.2018 16:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter