Stadtplan Leverkusen
20.04.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Ausblick auf das WfL-Jubiläumsjahr   Kartenbüro im Forum am 24. April geschlossen >>

Girls‘ Day am 26. April 2018


Der Girls'Day – Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben etwa 1,8 Millionen Mädchen teilgenommen. Seit 2002 wird der Aktionstag evaluiert und so kann belegt werden, dass der Girls'Day die Schülerinnen tatsächlich dazu motiviert, technische, informationstechnische, handwerkliche oder naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen.

Für Unternehmen macht sich der Girls’Day bezahlt: 33 Prozent der Unternehmen gaben an, dass sich Teilnehmerinnen bei Ihnen um einen Ausbildungs-oder Praktikumsplatz bewerben. Fast 40 Prozent der Mädchen können sich vorstellen, in dem Unternehmen oder der Organisation, wo sie den Girls'Day erlebt haben, später ein Praktikum oder eine Ausbildung zu machen.

Trotz der besseren Schulabschlüsse entscheiden sich Mädchen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für "typisch weibliche" Berufsfelder oder Studienfächer. Mädchen und junge Frauen in Deutschland schöpfen ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus. Mehr als die Hälfte der Mädchen wählt aus nur zehn verschiedenen Ausbildungsberufen im dualen System – kein naturwissenschaftlich-technischer ist darunter.

Auch in diesem Jahr lädt darum wieder die Leverkusener Stadtverwaltung zum Girls’Day -Mädchezukunftstag ein: einen ganzen Tag verbringen Schülerinnen in Fachbereichen und Betrieben der Stadt Leverkusen. Dazu gehören die Feuerwehr, die Technischen Betriebe Leverkusen (TBL), die Kulturstadt Leverkusen (TBL) und der Fachbereich Gebäudewirtschaft. Die Schülerinnen bekommen einen spannenden Einblick in technische Berufsfelder und lernen dabei einen Arbeitgeber kennen, der eine familienfreundliche Personalpolitik verspricht. Koordiniert wird der städtische Girls’Day vom Frauenbüro.

Wie bereits in den in den letzten Jahren konnten in Kooperation mit Bayer Business Services GmbH auch hier wieder exklusiv 10 Plätze vergeben werden. Dort wartet ein spannender Einblick in die IT-Infrastruktur des Bayer-Konzerns auf die Schülerinnen.

Mehr Informationen zum Girls’Day und eine Übersicht über restliche freie Plätze in der Region gibt es hier: www.girls-day.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.04.2018 11:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter