Stadtplan Leverkusen
23.02.2018 (Quelle: Polizei)
<< Werkselfen sind zu Gast beim TV Nellingen   Das Scheitern von Jamaika und der Fluch der Karibik >>

Mit Messer bewaffneter Räuber überfällt Spielhalle


Mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach einem Unbekannten. Er steht im Verdacht, am 21. Januar eine Spielhalle in Leverkusen Opladen überfallen zu haben.

Gegen 0.30 Uhr betrat der circa 25 Jahre alte Mann die an der Bahnhofstraße gelegene Spielhalle. Mit einem Messer in der Hand ging er zielstrebig auf den Angestellten (35) zu, der sich zu diesem Zeitpunkt im Kassenbereich befand. Der Täter hielt dem 35-Jährigen die etwa 20 Zentimeter lange Klinge vor, bedrohte ihn und forderte Bargeld.

Mit seiner Beute verließ der Bewaffnete das Gebäude. Der Flüchtige ist etwa 25 Jahre alt, circa 1,55 und 1,70 Meter groß und von schlanker Statur. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Mütze und eine schwarze Sonnenbrille.

Hinweise zu dem Gesuchten bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de


Bilder, die sich auf Mit Messer bewaffneter Räuber überfällt Spielhalle beziehen:
21.01.2018: Verdächtiger

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.02.2018 09:10 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter