Stadtplan Leverkusen
16.02.2018 (Quelle: Bayer AG)
<< Studierende der Klasse von Prof. Friederike Feldmann der "weißensee kunsthochschule berlin" stellen ihre Arbeiten im Erholungshaus aus   Die Klimaerhitzung nimmt Fahrt auf… und was tun wir? >>

Bayer fördert freiwilliges Mitarbeiter-Engagement seit zehn Jahren


Jubiläumsrunde im Bayer-Ehrenamtsprogramm

Durchschnittlich 82 Kilogramm Lebensmittel wirft jeder Deutsche laut Bundeszentrum für Ernährung jährlich in die Mülltonne. Dabei stellt die Vernichtung von Milch- und Getreidewaren, Gemüse oder Obst ein ethisch wie ökologisch höchst relevantes Problem dar. Die Organisation Foodsharing setzt sich nachhaltig gegen die Verschwendung von Nahrungsmitteln ein - und ist deshalb mit zwei Projekten neu in das Ehrenamtsprogramm der Bayer Cares Foundation aufgenommen worden. Wie diese zeichnen sich auch die 16 weiteren deutschen Initiativen, die in der aktuellen Runde des Förderprogramms gewonnen haben, durch eine hohe soziale Innovationskraft aus. Mit einer Fördersumme von mehr als 55.000 Euro unterstützt die Bayer-Sozialstiftung darin freiwillig engagierte Bürger, die sich in den Einzugsgebieten der Bayer-Standorte für eine bessere Lebensqualität ihrer Mitmenschen einsetzen. Schwerpunktmäßig sind die Projekte in den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Bildung angesiedelt

Weltweit erhalten in der aktuellen Förderrunde 113 Initiativen aus 44 Ländern Anschubfinanzierungen in Höhe von 402.151 Euro. Diese Summe stellt die höchste Fördersumme dar, die seit Gründung des Ehrenamtsprogramms vor zehn Jahren jemals in einer einzelnen Förderrunde ausgeschüttet wurde. Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat die Stiftung weltweit bereits 745 ehrenamtliche Bürgerprojekte mit rund 2,6 Millionen Euro ermöglicht. In den meisten dieser Initiativen sind Mitarbeiter und Pensionäre von Bayer engagiert.

Die in Deutschland aktuell 18 unterstützen Initiativen sind in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt beheimatet und werden in folgenden Städten umgesetzt: Beelitz, Berlin, Burscheid, Datteln, Dormagen, Essen, Fröndenberg/ Ruhr, Hoppegarten, Köln, Leverkusen, Mösthinsdorf/ Petersberg, Solingen, Werne und Wuppertal.

"Mit den neuen Siegerprojekten unterstützen wir schwerpunktmäßig engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Engagement und Ideenreichtum an der Lösung sozialer Herausforderungen arbeiten", sagt Dr. Hartmut Klusik, im Vorstand der Bayer AG verantwortlich für Personal und Nachhaltigkeit sowie Vorstand der Bayer Cares Foundation. "Mit ihren Projekten setzen sie neue Impulse für bessere Lebensverhältnisse. Das macht sie zu wichtigen Botschaftern, die unser Leitbild als verantwortungsvolles Innovationsunternehmen hervorragend transportieren. Ganz besonders freue ich mich zudem darüber, dass viele Kollegen den Gedanken des sozialen Engagements im Rahmen unserer neuen Stiftungsinitiative "Helping Hands" unterstützen."

Das Programm "Helping Hands" ruft Bayer-Mitarbeiter dazu auf, die Cent-Beträge ihres monatlichen Gehalts zu spenden. Das Unternehmen verdoppelt die erzielten Beträge. Durch die Zustimmung von mehr als 6.000 Angestellten kamen im Jahr 2017 fast 53.000 Euro zusammen, die zusätzlich im Ehrenamtsprogramm ausgeschüttet wurden. Für das Jahr 2018 erhoffen sich die Gründer der Initiative die Beteiligung von vielen alten und neuen Spendern.

Stadt
Institution

Projekt

Fördersumme

Leverkusen

Hugo-Kückelhaus-Schule

Hochbeet für Rollstuhlfahrer als inklusives Unterrichtsmedium zum Thema Nahrungsmittel

2.900 Euro

Leverkusen

Sternenschule/ Löwenzahnschule

Selbstbehauptung: "Mut tut gut" - Training für bildungsferne und arme Schüler zum richtigen Umgang mit Gewaltsituationen als Prävention vor Kindesmissbrauch

3.000 Euro

Beelitz

Beelitz hilft! Unterstützung für Geflüchtete e.V.

Betreuung etwa 20 minderjähriger unbegleiteter geflüchteter Mädchen und Jungen

2.000 Euro

Berlin

Cape-Stiftung

CAPE - Bodypainting und Familienaufstellungs-Workshop für Brustkrebs-Patientinnen

3.000 Euro

Burscheid

Burscheider Tafel

Ersatzbeschaffung eines Kühlfahrzeuges

3.000 Euro

Datteln

Kanuten Emscher Lippe 1950 e.V.

Pink Paddler Datteln – Gesundheitsförderung für Brustkrebserkrankte Frauen und Männer

2.500 Euro

Dormagen

OGS Straberg

Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund - Weiterführung Knechtsteden 12: Sprachkurse und Hausaufgabenbetreuung für Flüchtlingskinder

500 Euro

Dormagen

Herzen für eine Neue Welt e.V. /Corazones para

Instandsetzung und Spenden alter Mikroskope sowie Einrichtung eines geeigneten Raums für die naturwissenschaftliche Förderung armer Kinder in Peru

3.500 Euro

Essen

Foodsharing Bezirk Essen e.V.

Von Supermärkten und Restaurants aussortierte Lebensmittel werden über "Fair-Teiler"-Orte an Privatpersonen weitergeleitet

3.500 Euro

Fröndenberg/ Ruhr

Patenschaftskreis für Flüchtlinge Fröndenberg

Getrennte Schwimmkurse für weibliche und männliche Flüchtlinge ab 6 Jahre

3.500 Euro

Hoppegarten

AMSOC e.V. – Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Öffentlichkeitsarbeit zur verstärkten Paten-Akquise für Kinder psychisch erkrankter Eltern

5.000 Euro

Köln

Förderverein für krebskranke Kinder e.V.

Jetzt bin ICH mal dran! - Programm für Geschwisterkinder von jungen Krebspatienten

3.500 Euro

Köln

Freunde der Kölner Straßen und ihrer Bewohner e.V.

Freunde der Kölner Straßen - Hilfe zur Selbsthilfe für Obdachlose

3.500 Euro

Köln

AWO Kreisverband Köln e.V.

Generationencafé - Gemeinsam in Mülheim: Ausbau und Instandhaltung des Generationencafés zur Gewährleistung künftiger Generationenverbindender Aktivitäten

4.000 Euro

Mösthinsdorf/ Petersberg

Mösthinsdorfer Heimatverein e.V.

Ein offenes Haus der Begegnungen mit Einrichtung einer Rast- und Kulturstätte

1.000 Euro

Solingen

Kastanienburg e.V.

Matschanlage für den Kindergarten Kastanienburg

3.000 Euro

Werne

Verein für Reittherapie Unna e.V.

Patenschaft für Therapiepferd Gin Tonic für ein Jahr

4.310 Euro

Wuppertal

Foodsharing e.V.

Foodsharing - Rettung von Lebensmitteln

3.500 Euro

Summe der 18 Projektförderungen

55.210 Euro


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.02.2018 22:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter