Stadtplan Leverkusen
25.05.2008 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Showdown in der Dopakta-Halle   Gordon Geib im Interview >>

Kinder machen Ferien und Radio - Eine Ferienwoche im Rahmen des Weltkindertages


In der 5. Sommerferienwoche, vom 28. Juli bis zum 01. August, haben der Fachbereich Kinder und Jugend der Stadt Leverkusen zusammen mit dem Evangelischen Jugendreferat und der Katholischen Fachstelle für Jugendpastoral und Jugendhilfe eine besondere Ferienwoche organisiert:
Kinder, die gerne Ferien in Gemeinschaft machen wollen, neugierig sind auf die Geheimnisse des Radios und auch noch Interesse an den Rechten für Kinder haben, sind bei diesem Angebot goldrichtig, denn es geht um Kinderrechte. Es geht in der Ferienwoche um den § 31 der UN- Kinderrechtskonvention. Kinder haben das Recht auf Spiel und Erholung! Dieses Kinderrecht soll in der Ferienwoche hinterfragt werden. Die Kinder werden zu diesem Thema Fragen stellen, Interviews organisieren, Beiträge dokumentieren und einen Radiobeitrag gestalten. Angeleitet und betreut werden die Kinder von einer Radiojournalistin und Pädagogen.
Diese Radio-Produktion soll im Rahmen des Weltkindertages im September ausgestrahlt werden.
Kinder von acht bis zwölf Jahren können sich schriftlich anmelden im Fachbereich Kinder und Jugend, Goetheplatz 1-4, 51379 Leverkusen, per Fax an 4 06-51 96.
Die Kosten betragen 15 Euro, Montag bis Freitag 9.30 bis 16.00 Uhr in der Evangelischen TOT Karl-Bosch-Straße 2 in Manfort. Weitere Informationen unter den Telefonnummern der Veranstalter:
Fachbereich Kinder und Jugend der Stadt Leverkusen: 02 14/4 06-51 65/51 71
Evangelisches Jugendreferat 02 14/3 82 41
Katholische Fachstelle für Jugendpastoral und Jugendhilfe 0 21 71/49 01-29


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.11.2015 21:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter